Diebstahl eines Sattelaufliegers mit Frischfleischladung in Gudensberg aufgeklärt

Mutmaßlicher Diebstahl eines Sattelaufliegers mit Hähnchenfilet aufgeklärt: Offensichtlich kam es zu Missverständnissen zwischen Geflügelfirma und der Spedition

Gudensberg - Zu einer schnellen Aufklärung des mutmaßlichen Diebstahls eines Sattelaufliegers mit Hähnchenfilet von dem Geländer einer Hähnchenschlachterei in Gudensberg, kam es am heutigen Sonntagmorgen. Offensichtlich war es zu Missverständnissen zwischen der Geflügelfirma und der, mit dem Transport beauftragten, Spedition gekommen. Wie sich am heutigen Vormittag herausstellte, wurde der Sattelauflieger aber offensichtlich berechtigt vom Gelände der Schlachterei abgeholt und auf dem Gelände der Spedition zwischengeparkt. Eine strafbare Handlung liegt nicht vor. Der Zeugenaufruf ist somit hinfällig.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Borkener Schule: Unbekannte steigen in Sporthalle ein und richten 1.150 Euro Schaden an

1.150 Euro Schaden verursachten Vandalen bei einem Einbruch in eine Borkener Schule an. Die Einbrecher stiegen unter anderem in die Sporthalle ein und rissen auf dem …
Einbruch in Borkener Schule: Unbekannte steigen in Sporthalle ein und richten 1.150 Euro Schaden an

Jugendwerkstatt Felsberg ermöglicht Auslands-Praktika

Eine besondere Perspektive für arbeitslose Jugendliche bietet die Jugendwerkstatt Felsberg: Auslands-Praktika für wichtige Kompetenzen und Erfahrungen.
Jugendwerkstatt Felsberg ermöglicht Auslands-Praktika

Fritzlar: Unbekannter versucht Audi Q7 vor Wohnhaus "Am Rebstock" zu stehlen

Es blieb beim Versuch: Am frühen Mittwochmorgen wollte ein unbekannter Autodieb einen Audi Q7 vor einem Wohnhaus in Fritzlar "Am Rebstock" stehlen. Das Auto hat einen …
Fritzlar: Unbekannter versucht Audi Q7 vor Wohnhaus "Am Rebstock" zu stehlen

Sturmschäden im Schwalm-Eder-Kreis: Feuerwehr muss wegen umgestürzter Bäume ausrücken

Wegen mehrerer umgestürzter Bäume mussten Feuerwehren im Schwalm-Eder-Kreis am Mittwochabend ausrücken. Ein Sturm hatte in Schwalmstadt, Malsfeld und Fritzlar die …
Sturmschäden im Schwalm-Eder-Kreis: Feuerwehr muss wegen umgestürzter Bäume ausrücken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.