Diskospaß: DJ Bugatti mit Party für Bewegungsfreudige ab 50

+
Präsentiert bei „Diskospaß“ im Waberner Kulturbahnhof so ziemlich alles, was man sich musikalisch vorstellen kann: Andreas Köthe alias Bugatti.

Man ist nie zu alt für die Disco. "Discospaß" ist eine Party für bewegungsfreudige Menschen ab 50, die jede Menge Spaß verspricht.

Wabern. Neue Auflage von „Discospaß“: Am kommenden Sonntag, 17. September, präsentiert Andreas Köthe als DJ Bugatti einmal mehr variantenreiche Tanzmusik kombiniert mit leckeren Snacks – ab 18.30 Uhr im Kulturbahnhof Wabern (Bahnhofstraße 1). Schon seit 2010 erfreut sich das Tanzevent „Discospaß“ großer Beliebtheit. Bei „Discospaß“ handelt es sich um eine Party für bewegungsfreudige Menschen ab 50 Jahre, die gerne bei einem variantenreichen Musikangebot tanzen möchten und sich dafür mit Freunden und Bekannten verabreden. Andreas Köthe: „Bei moderater Lautstärke kann man sich austauschen, leckere Snacks werden gereicht, Musikwünsche erfüllt und man bekommt die Gelegenheit, sich bei Klassikern und Hits an emotionale Momente seiner Vergangenheit zu erinnern.“ Aber auch auf modernen Discofox und aktuelle Songs muss man nicht verzichten.

Wer also mal die treffen möchte, „Die immer lacht“ oder den „Macho, Macho“ beim „Hulapalu“ beobachten will, der kann sich „Despacito“ (schön langsam) an der Theke „Zucker im Kaffee“ bestellen und mit „Anita“ plaudern. Wer fit ist, bringt seinen „Hula Hoop“ mit oder tanzt „Atemlos“ mit „Babara Ann“ durch die Nacht und schenkt ihr dann „Tulpen aus Amsterdam“.

Diskospaß

Termin: 17. September

Beginn: 18.30 Uhr

Ort: Kulturbahnhof Wabern

Adresse: Bahnhofstraße 1

Veranstalter: Seniorenbeirat der Gemeinde Wabern

Eintritt: 5 Euro

Info: Alexandra Vogt-Schulz Tel.: 05683-500935.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Krankenhausmeisterschaften mit Stargast Thomas Helmer

Zu den 36. Deutschen Krankenhausmeisterschaften kam Europameister und Moderator Thomas Helmer nach Melsungen. Der Profi führte einen symbolischen Anstoß des Finalspiels …
Krankenhausmeisterschaften mit Stargast Thomas Helmer

Protest gegen Gewerbegebiet-Erweiterung in Malsfeld

Verschiedene Interessengemeinschaften in Malsfeld übergaben zusammen Unterschriften gegen eine Gewerbegebietserweiterung an Bürgermeister Herbert Vaupel.
Protest gegen Gewerbegebiet-Erweiterung in Malsfeld

Aesculap AG: Ludwig Georg Braun scheidet aus Aufsichtsrat aus

Nachfolger als Aufsichtsratsvorsitzender wird B. Braun-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Heinz-Walter Große.
Aesculap AG: Ludwig Georg Braun scheidet aus Aufsichtsrat aus

Gudensberg: Obernburg wird Tourismus-Highlight

Gudensbergs Hausberg bekommt Infozentrum und Kabinenbahn – Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir überbrachte Zuwendungsbescheid in Höhe von 243.000 Euro.
Gudensberg: Obernburg wird Tourismus-Highlight

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.