Drei Verletzte nach Auseinandersetzung mit Messer

Polizei
+
Am gestrigen Sonntag kam es im Bereich der Freiheiter Straße/Wallstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen.

Ein 47-jähriger Homberger verletzt bei Streitigkeiten eine 37-jährige Frau aus Homberg und deren 37-jährigen Ehemann.

Homberg. Wie die Polizei berichtet, kam es am gestrigen Sonntag im Bereich der Freiheiter Straße/Wallstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Hierbei verletzte ein 47-jähriger Homberger eine Frau und deren Ehemann mit einem Messer. Die Frau wurde hierbei am Oberkörper, den Händen und am Kopf, durch mehrere Schnittverletzungen verletzt. Ihr Begleiter erlitt Verletzungen am Kopf.

Nach der Tat versuchte der Angreifer von der Örtlichkeit zu flüchten und brach sich das Bein. Alle Beteiligten mussten zur Versorgung in Krankenhäuser verbracht werden. Grund der Auseinandersetzung waren vermutlich Beziehungsstreitigkeiten. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Telefonnummer 05681/774-0

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Warnung: Trinkwasserverunreinigung durch Starkregen und Hochwasserereignisse vom letzten Wochenende
EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Am Ringwall in Gudensberg sind 44 neue Wohnungen entstanden

Mit 6,20 Euro pro qm liegt der Mietpreis Am Ringwall deutlich unter dem üblichen Mietspiegel für Neubauwohnungen in Gudensberg.
Am Ringwall in Gudensberg sind 44 neue Wohnungen entstanden

Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

Am frühen Montagmorgen versuchten unbekannte Täter im Bereich der Wiehoffstraße in Niedenstein drei Pferde zu stehlen, wurden aber durch einen Zeugen bei der …
Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

Die Angst geht um

In Nord- und Osthessen: Zahlreiche Pferdebesitzer melden Personen, die ihre Tiere fotografieren
Die Angst geht um

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.