Dreimal abgeblitzt: Senioren aus Guxhagen und Körle durchschauen Enkeltrick rechtzeitig

Diese Versuche schlugen fehl: Gleich dreimal wollten dreiste Abzocker am Donnerstag mit der Enkeltrickmasche Senioren aus Guxhagen und Körle um Geld betrügen.

Guxhagen. Am Donnerstag erhielten mindestens drei Senioren aus Guxhagen und Körle Anrufe von einem angeblichen Enkel/Enkelin, der/die in einer finanziellen Notlage sei.

Die Rechnung hatten die Betrüger jedoch ohne die Senioren gemacht. Die schöpften nach Angaben der Polizei nämlich sofort Verdacht und ließen sich nicht auf ein Gespräch ein. So kamen die Enkeltrickbetrüger gar nicht dazu ihre Geldforderung zu stellen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

VW Beetle und Golf krachen bei Kirchberg zusammen – beide Fahrer verletzt

Am Montagnachmittag kam es zu einem Unfall zwischen Kirchberg und Riede. Dabei krachten ein VW Beetle und ein Golf zusammen. Beide Autofahrer wurden verletzt.
VW Beetle und Golf krachen bei Kirchberg zusammen – beide Fahrer verletzt

Kleines Dorf ganz groß: Mehrere Tausend Besucher beim Jubiläum in Hundshausen

Am Wochenende feierte das Dorf 1.050-jähriges Jubiläum. Das wundervolle Wetter und tolle Programm lockte zahlreiche Besucher an.
Kleines Dorf ganz groß: Mehrere Tausend Besucher beim Jubiläum in Hundshausen

Um mehrere tausend Euro geprellt: 38-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis bei Grundstückskauf betrogen

Sie wollte ein Grundstück in Kanada kaufen und wurde Opfer von dreisten Betrügern. Eine 38-jährige Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis wurde um mehrere tausend Euro geprellt.
Um mehrere tausend Euro geprellt: 38-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis bei Grundstückskauf betrogen

Zwei Nachwuchstalente bei der JEM: Schmidt und Kleyboldt auf dem Weg nach Kazan

Danny Schmidt und Rosalie Kleyboldt gehören beide dem Hessischen Schwimm-Verband an und treten beim JEM an.
Zwei Nachwuchstalente bei der JEM: Schmidt und Kleyboldt auf dem Weg nach Kazan

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.