Dreist: Fünf Einbrüche in drei Tagen

+

Melsungen/Malsfeld/Felsberg. Gleich fünfmal schlugen Einbrecher in nur drei Tagen zu. Dabei richteten sie Schaden an und klauten Gold-Schmuck.

Melsungen/Malsfeld/Felsberg. Gleich fünfmal stiegen Unbekannte innerhalb von nur drei Tagen fremde Gebäude ein.   Zwischen Samstag und Montag sind unbekannte Täter in die Grillhütte der Freiwilligen Feuerwehr, den Jugendclub und das Kassenhäuschen der Deponie für Grünabfälle bei Sipperhausen eingebrochen.  Zwar wurde nichts gestohlen, zurück blieb aber ein Schaden von rund 1.300 Euro. Die Einbrecher haben bei ihren Aktionen mehrere Türen beschädigt.

Am Montag, zwischen 16 Uhr und 21.55 Uhr, wurde in ein Wohnhaus in der Straße "Altstadt" in Melsungen eingebrochen. Die Diebe haben es auf Schmuck abgesehen: Allerdings klauten sie nur einen Weißgold-Ring, weil sie mögloicherweise gestört wurden. Darauf deuten Schmuckstücke hin, die in einem Flur des Hauses auf dem Boden lagen. Die gestohlene Schmuckschatulle wurde im hinter dem Haus gelegenen Garten gefunden. Die Täter könnten sich dem Haus über den Parkplatz der Stadthalle genähert haben und eventuell auch nach dort geflüchtet sein. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf.

In der Nacht zu Dienstag    sind Unbekannte in eine Gaststätte in der Neuen Straße in Felsberg-Gensungen eingestiegen. Soweit festgestellt werden konnte, wurde offenbar nichts gestohlen. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich aber auf rund 250 Euro. Die Täter brachen ein Fenster auf, um in die Gaststätte eindringen zu können. Innen wurden Schubladen durchsucht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen haben, melden sich bitte bei der Polizei Melsungen unter 05661-70890.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Premium Schokolade bei den „Eisheiligen“ mit ethischem Anspruch
Fulda

Premium Schokolade bei den „Eisheiligen“ mit ethischem Anspruch

Bei den „Eisheiligen“in Gersfeld gibt es ab jetzt eine eigene, fair gehandelte Schokolade.
Premium Schokolade bei den „Eisheiligen“ mit ethischem Anspruch
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Ihre Ausbildung brummt: Mutter-Tochter-Duo im Klinikum
Kassel

Ihre Ausbildung brummt: Mutter-Tochter-Duo im Klinikum

Kassel. Ungewöhnlich: Mutter und Tochter machen im Klinikum gemeinsam eine Ausbildung. Uns erzählen sie, wie sie den Alltag zusammen bestreiten.
Ihre Ausbildung brummt: Mutter-Tochter-Duo im Klinikum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.