Edermünde: Lkw brennt komplett aus

1 von 21
2 von 21
3 von 21
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Ein Lkw, der mit Abfall beladen war, hatte im vorderen Bereich des Aufliegers Feuer gefangen und war dann komplett ausgebrannt.

Edermünde. Am Dienstagmorgen gegen 10.30 Uhr kam es im Industriegebiet in Edermünde zum Brand eines Lkw. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache geriet das Führerhaus eines Sattelaufliegers in Brand. Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern schlugen fehl.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Zugmaschine bereits im Vollbrand und war nicht mehr zu retten. Mittlerweile hatte das Feuer auch schon auf den Auflieger übergegriffen. Die Feuerwehr konnte diesen Brand aber schnell unter Kontrolle bringen und so eine weitere Ausbreitung verhindern. Der Lkw war mit Abfall beladen.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Zum Einsatz kam die Feuerwehr Edermünde und Gudensberg mit insgesamt 55 Einsatzkräften.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wasser marsch! Stadtfeuerwehrtag in Melsungen-Röhrenfurth

Die Jugendfeuerwehren aller Melsunger Stadtteile absolvierten zum Stadtfeuerwehrtag diverse spielerische Herausforderungen.
Wasser marsch! Stadtfeuerwehrtag in Melsungen-Röhrenfurth

Von Eltern gebaut: Neue "Matschküche" für die Homberger Wald-KiTa-Kinder

Die Überraschung ist gelungen: Die Eltern der Homberger Wald-KiTa-Kinder haben in den Ferien eine sogenannte "Matschküche" gebaut.
Von Eltern gebaut: Neue "Matschküche" für die Homberger Wald-KiTa-Kinder

Tolle Aktion: Turbogarage spendet an die Schule am Dom

Die Schüler der Schule am Dom bedankten sich bei der Turbogarage für die Spende von 1.500 Euro.
Tolle Aktion: Turbogarage spendet an die Schule am Dom

Durch Förderung neue Außenanlage für Jugendtreff in Melsungen

Europastaatssekretär Weinmeister brachte der Haspel einen Förderbescheid über knapp 3.500 Euro vorbei, um das Außengelände zu erneuern.
Durch Förderung neue Außenanlage für Jugendtreff in Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.