Edermünde: Kuh-Trio ausgebüxt 

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Straße zwischen Edermünde-Besse und Niedenstein-Metze musste kurzzeitig gesperrt werden.

Edermünde. Die Straße zwischen Edermünde-Besse und Niedenstein-Metze war am Sonntagnachmittag aufgrund eines Brandes bereits (HIER klicken) gesperrt, als drei junge Kühe von einem nahgelegenen landwirtschaftlichen Anwesen ausbüxten und sich auf Erkundungstour begaben. Über Felder und Wege erreichten die Vierbeiner schließlich die Landstraße Richtung Metze.

Gefahr bestand zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise keine, da die Feuerwehr diesen Abschnitt für den Verkehr bereits gesperrt hatte.

Zwei Fahrzeugführer sahen die herrenlosen Kühe und informierten den ortsansässigen Landwirt.

Die Freude der Kühe über die Ankunft des Landwirtes mit seinem großen Schlepper war nicht zu überhören und nicht zu übersehen. Zu Fuß und mit einem Eimer Futter bewaffnet ging es dann für das Quartett zurück zum Stall.

Die Kühe sorgten für eine zusätzliche Sperrung der Landstraße von rund einer halben Stunde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus in Edermünde Haldorf brennt komplett aus - Löschwasser sorgt für spiegelglatte Straße

Am Samstag, 19.1.2019, gegen 06.00 Uhr, kam es zu einem Wohnhausbrand in der Straße Im kleinen Feld im Edermünder Ortsteil Haldorf.
Wohnhaus in Edermünde Haldorf brennt komplett aus - Löschwasser sorgt für spiegelglatte Straße

Zwei Verletzte nach Unfall auf B254 bei Niedervorschütz

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am frühen Freitagabend auf der Bundesstraße 254 zwischen Deute und Niedervorschütz.
Zwei Verletzte nach Unfall auf B254 bei Niedervorschütz

ADAC-Staubilanz 2018 bestätigt: Hessen bleibt Stauland - A7 und A44 Spitzenreiter

Auf der A7 zwischen Homberg & Bad Hersfeld West sowie auf der A44 zwischen Kassel Bad Wilhelmshöhe & Kreuz Kassel-West ist am meisten Stau in Hessen.
ADAC-Staubilanz 2018 bestätigt: Hessen bleibt Stauland - A7 und A44 Spitzenreiter

Einbruch in Hütten zwischen Fritzlar und Obermöllrich geklärt

Drei Jugendliche sind auf einem Angelteichgelände in zwei Hütten eingebrochen. Zwei Tage später wurden die Täter ermittelt.
Einbruch in Hütten zwischen Fritzlar und Obermöllrich geklärt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.