Edermünde-Holzhausen: Fünf Navigationssysteme aus Wohnmobilen gestohlen

1 von 13
2 von 13
3 von 13
4 von 13
5 von 13
6 von 13
7 von 13
8 von 13

Die Navigationssysteme haben einen Gesamtwert von ca. 10.000 Euro. Außerdem entstand an den Wohnmobilen ein Sachschaden in Höhe 15.000 Euro.

Edermünde-Holzhausen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind in der Frankfurter Straße in Edermünde-Holzhausen unbekannte Täter in sieben Wohnmobile eingebrochen und haben fünf Navigationssysteme im Gesamtwert von ca. 10.000 Euro entwendet.

Die Täter durchtrennten einen Maschendrahtzaun und gelangten so zu den auf dem Firmengelände abgestellten Wohnmobilen. Anschließend zerstörten sie an insgesamt sieben Wohnmobilen jeweils eine Seitenscheibe, stiegen in fünf Wohnmobile ein, bauten die jeweiligen Navigationssysteme aus und entwendeten diese. Bei zwei Wohnmobilen gelang es den Tätern nicht, die Türen zu öffnen und in den jeweiligen Fahrzeuginnenraum zu kommen. An den Wohnmobilen entstand ein Sachschaden in Höhe 15.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel. 05622/9966-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis: Ab sofort Wasserentnahme aus Gewässern verboten

Bei Verstoß drohen bis 100.000 Euro Strafe.
Schwalm-Eder-Kreis: Ab sofort Wasserentnahme aus Gewässern verboten

Zack, weg ist die Kohle

Beim Einkaufen Portemonnaie geklaut: Opfer berichtet – Polizei gibt Sicherheitstipps
Zack, weg ist die Kohle

Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Skulptur der Gudensberger Künstlerin steht jetzt nicht mehr an der Bushaltestelle am Rathaus sondern am Ortsrand auf dem Firmengelände von Rudolph Logistik.
Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Zum ersten Mal präsentieren Homberg, Borken und Frielendorf gemeinsam "Radspaß mit Herz" - einer ganz besonderen Radtour mit Herz.
Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.