Edermünde: Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

+
Bei einem Unfall am Samstag wurde eine Motorradfahrerin schwer verletzt.

Schwer, aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich verletzt wurde am frühen Samstagabend eine 53-jährige Motorradfahrerin aus Weyhe auf der L3218 zwischen Besse und Metze.

Edermünde. Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle befuhr eine Gruppe Motorradfahrer die Landstraße in Richtung Metze. Kurz vor Beginn des Waldstückes fuhr die 53 Jährige aus bislang ungeklärten Umständen in einer Rechtskurve geradeaus, querte dabei die Gegenfahrbahn und stürzte in ein Roggenfeld. Dabei hatte sie Glück im Unglück, da ihr zu diesem Zeitpunkt kein Fahrzeug entgegen kam. Die Gruppe Motorradfahrer hielt sofort an um sich um die Verletzte zu kümmern. Unterstützung bekamen die Ersthelfer durch einen zufällig vorbeikommenden Notfallsanitäter des Malteser Hilfsdienstes aus Gudensberg, welcher ebenfalls mit seinem Motorrad auf der Strecke unterwegs war. Ein Gudensberger Rettungsteam, der Melsunger Notarzt sowie die Besatzung des Rettungshubschrauber Christoph-7 versorgten die Schwerverletzte und brachten sie Bodengebunden in ein Kasseler Krankenhaus.

Die L3218 war während der Rettungsmaßnahmen und der Landung des Rettungshubschraubers für rund eine Stunde voll gesperrt. Nach Angaben der Polizei Fritzlar liegt der Sachschaden bei rund 2000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Der neue Club bietet die Gelegenheit, den Park zu allen Jahreszeiten mit Gleichaltrigen kennenzulernen und zu nutzen.
Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

Am gestrigen Dienstag wurde in Melsungen die Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 vorgestellt. Dabei konnte die Polizei bei der Aufklärungsquote mit 66,3 …
Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Kultur-Guide für die Region erschienen
„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Landrat verabschiedet den scheidenden LNA Patrick Müller-Nolte und stellt Tobias Honacker als neuen LNA vor
Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.