Einblick – Durchblick – Ausblick

+
Freuen sich gemeinsam über das neue Frühjahrsprogramm: Landrat Winfried Becker, Annika Mattheis, Hannah Beier und der Leiter der Volkshochschule Franz Drescher.

Die Volkshochschule Schwalm-Eder präsentiert ihr neues Frühjahrsprogramm

Homberg. „Einblick – Durchblick - Ausblick“ ist das Motto des neuen Frühjahr-Programms der Volkshochschule (vhs) Schwalm-Eder, welches ab dieser Woche im gesamten Kreisgebiet an den bekannten Auslagestellen verteilt wird.

Passend zum Semesterthema finden sich im neuen Programm eine Vielzahl von Kursen, die dabei helfen, sich einen ersten Einblick über Themengebiete zu verschaffen – so beispielsweise die „Wildkräuterapotheke“, „Computer Basiswissen“, aber auch „Philosophie Schritt für Schritt“, um nur einige zu nennen.

Mit zunehmendem Einblick beginnt der Durchblick – beispielsweise im digitalen Dickicht, im Verstehen einer neuen Sprache oder in Ernährungs- und Bewegungsmustern. Auch zu diesen Themenfeldern bietet die vhs wieder viele interessante Kurse im gesamten Kreisgebiet an.

Zum Thema Ausblick kündigt die vhs Schwalm-Eder an, im Hinblick auf die zu erwartende rasant voranschreitende Digitalisierung, über die www.vhs.cloud.de perspektivisch neue Lehr- und Lernformate anbieten zu wollen.

Eine Besonderheit stellt die Studienfahrt „Madrid und Umland erleben“ dar, die in Zusammenarbeit mit einer spanischen Partnerschule im Herbst dieses Jahres angeboten wird. Auf dieser außergewöhnlichen Reise lässt sich die Umgebung der spanischen Hauptstadt unter geschichtlichen, politischen und kulturellen Aspekten in vielfältiger Weise erkunden. Neu sind außerdem unter anderem ein Kurs zum Erlernen von Zaubertricks sowie ein Body-Percussion-Kurs, in dem der eigene Körper zum Klang-Körper wird oder der Kurs „Zeit für Herzenswünsche“, in dem Frauen gemeinsam mit der Kursleitenden ein Gesamtkonzept für die Steigerung ihrer Lebensqualität entwickeln.

Der Programmbereich Gesundheit & Fitness mit Kursen wie „Aquafitness im Freibad“ oder „Yoga im Park“ bietet im Sommer die Möglichkeit der sportlichen Betätigung unter freien Himmel an.

Im Programmbereich Sprachen & Integration erhalten Kinder und Jugendliche in speziell für sie konzipierten Kursen die Möglichkeit, spielerisch ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen – zum Beispiel in Englisch, Französisch, Spanisch oder Chinesisch. Eine Besonderheit stellen auch die angebotenen Bildungsurlaube „Italienisch in der Toskana“ beziehungsweise „Italienisch in Casina/Emilia Romagna“ dar, bei denen nicht nur das Sprachtraining vor Ort erfolgt, sondern auch die europäische Kultur erlebbar gemacht wird.

Wie auch in den letzten Semestern bereichern erneut Webinare das Programmangebot. Zwei aktuelle Themen aus den Bereichen Klimaschutz und Digitale Transformation werden in Kooperation mit dem WWF beziehungsweise der Bundeszentrale für politische Bildung kostenfrei und bequem als Live-Übertragung auf dem Computer zu Hause, bereitgestellt. Vor Ort bietet die Volkshochschule Schwalm-Eder wieder interessante und praxisorientierte Angebote an. Damit kommt sie dem beständigen Wunsch vieler Teilnehmenden zur Nachhaltigkeit und Erhaltung traditionellen Wissens entgegen. So zum Beispiel in Gilserberg, wo die handwerkliche Art der Holzkohleherstellung, das Köhlern, erlernt werden kann. Oder in Schwalmstadt, wo eine Einführung in die Kunst des Holzlöffelschnitzens geplant ist.

Ebenso startet im Spätsommer wieder ein Kurs zum Nachholen des Hauptschulabschlusses – dieses Jahr am Standort Schwalmstadt. Das vorliegende Frühjahrsprogramm der Volkshochschule bietet somit sowohl Anregungen, um einen ersten Einblick zu bekommen, sich einen Durchblick zu verschaffen und für einen Ausblick zu ermutigen.

Landrat Winfried Becker und der Leiter der Volkshochschule Schwalm-Eder, Franz Drescher, sind gemeinsam von dem Bildungsangebot für alle Altersgruppen und Menschen jedweder Herkunft überzeugt. Beide werben für das Kursangebot im aktuellen Programmheft und hoffen auf ein reges Interesse.

Anmeldungen und weitere Informationen auch unter www.vhs-schwalm-eder.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deponien geschlossen: Alte Möbel, Gartenabfälle und Benzinkanister landen im Wald

Wegen des Coronavirus verbringen viele Menschen die Zeit Zuhause. Eine gute Gelegenheit, um auszumisten. Da aber viele Wertstoffhöfe geschlossen haben, landet der …
Deponien geschlossen: Alte Möbel, Gartenabfälle und Benzinkanister landen im Wald

Gudensberg: 2.300 Euro teures Mountainbike gestohlen

Ein Mountainbike im Wert von 2.300 Euro wurde am vergangenen Donnerstag aus einem Carport im Gudensberger Villaweg gestohlen.
Gudensberg: 2.300 Euro teures Mountainbike gestohlen

Schüsse in Borken: Unbekannte beschädigen Rollos mit Stahlkugeln

An gestrigen Samstag kam es in der Straße "Morgengabe" in Borken zu einer Sachbeschädigung. Gegen 10.15 Uhr haben nach Polizeiinformationen Unbekannte die Rollos eines …
Schüsse in Borken: Unbekannte beschädigen Rollos mit Stahlkugeln

Feuerteufel treiben in Kleinenglis ihr Unwesen

Insgesamt 1.500 Euro Sachschaden verursachten unbekannte Täter bei drei zum Teil versuchten Brandstiftung in der Nacht von Samstag auf Sonntag.
Feuerteufel treiben in Kleinenglis ihr Unwesen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.