Campingplatz Melsungen: Für ein paar Kippen und Kleingeld eingebrochen

Acht Schachteln Zigaretten und etwas Bargeld klauten Unbekannte bei einem Einbruch in das Büro des Campingplatzes in Melsungen.

Melsungen. Mehrere Schachteln Zigaretten und Bargeld entwendeten unbekannte Täter aus einem Büroraum am Campingplatz in der Malsfelder Straße zu einem nicht näher bestimmten Zeitpunkt zwischen dem 1. Juni gegen 22 Uhr bis 2. Juni gegen 15 Uhr. Die Täter drangen auf nicht bekannte Weise in den verschlossenen Büroraum ein und entwendeten dort acht Packungen Zigaretten und das Bargeld aus einer Kasse. Sachschaden entstand nicht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661-70890.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hobbyforscher fanden heraus: Firma aus Manchester stellte Ziegelsteine in Gensungen her

Dass die Zeche und Ziegelei am Heiligenberg Ende des 19. Jahrhunderts vor kurze Zeit unter englischem Besitz stand, fanden nun Felsberger Hobbyforscher erstmals heraus.
Hobbyforscher fanden heraus: Firma aus Manchester stellte Ziegelsteine in Gensungen her

Up-Cycling-Projekt: Elektro-Azubis hauchen altem neues Leben ein

An der Melsunger Radko-Stöckl-Schule setzen sich Elektro-Azubis mit Schöpfungsmythen kreativ auseinander: Sie arbeiteten an Upcycling-Projekten.
Up-Cycling-Projekt: Elektro-Azubis hauchen altem neues Leben ein

Smetana Philharmonie aus Prag spielt die Klänge der Reformation in Homberg

Smetana Philharmonie aus Prag spielt die Klänge der Reformation in Homberg

Sonderausstellung: „Neuigkeiten aus der Stadtgeschichte – 700 Jahre Borken“

Am Sonntag eröffnet das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum die Sonderausstellung: „Neuigkeiten aus der Stadtgeschichte – 700 Jahre Borken“.
Sonderausstellung: „Neuigkeiten aus der Stadtgeschichte – 700 Jahre Borken“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.