Einbruchsserie? Täter schlagen wieder zu

+

Die Einbrüche in der Region häufen sich. Dienstagnacht waren die Diebe wieder auf Streifzug.

Bad Zwesten.  In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Nordstraße ein. Und verursachten einen Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Die Diebe brachen ein Fenster auf, um in das Wohnhaus zu gelangen. Hier durchsuchten sie das vorhandene Inventar in mehreren Räumen. Ob etwas gestohlen wurde, steht zurzeit noch nicht fest. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

B. Braun steigerte im Jahr 2018 den Umsatz und investiert über 1,2 Milliarden Euro in Forschung, Entwicklung und weltweite Standorte. Zufriedenstellendes Ergebnis wird …
B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

Mögliche Auswirkungen des Brexits sind auch bei Unternehmen der Region spürbar

Noch sind sich die EU und Großbritannien nicht darüber einig, wie der Brexit vollzogen werden soll. Wir haben bei Unternehmen aus der Region nachgehakt, wie sie sich …
Mögliche Auswirkungen des Brexits sind auch bei Unternehmen der Region spürbar

Im Fritzlarer Weinhüterweg: Auto zerkratzt – 4.000 Euro Schaden

In Fritzlar wurde ein Auto im Weinhüterweg zerkratzt. Die unbekannten ritzten den Schriftzug "ARSCHL" in den Lack und verursachten 4.000 Euro Schaden. 
Im Fritzlarer Weinhüterweg: Auto zerkratzt – 4.000 Euro Schaden

Bildergalerie zur B. Braun Bilanzpressekonferenz für das Geschäftsjahr 2018

Gute Stimmung herrschte bei dem Vorstandsvorsitzendem Prof. Heinz-Walter Große und seiner Nachfolgerin Anna Maria Braun zur Bilanzpressekonferenz von B. Braun.
Bildergalerie zur B. Braun Bilanzpressekonferenz für das Geschäftsjahr 2018

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.