Einbrüche in Fritzlar, Edermünde, Gudensberg

+

Das meldete die Polizei aus Homberg am heutigen Montag außerdem: Vandalismus an Homberger Schule, Trickdiebin in Fritzlar...

Einbruch in Arztpraxis. Tatzeit: Zwischen Freitag, 16. Januar, 15 Uhr und Samstag, 17. Januar, 10.20 Uhr

Fritzlar. Unbekannte Täter verübten im oben angeführten Tatzeitraum einen Einbruch in eine Arztpraxis im Blumenweg in Fritzlar. Sie stahlen einen geringen Bargeldbetrag. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen, um in die Praxis eindringen zu können. Innen hatten sie Schubladen aufgebrochen und eine Geldkassette mit etwas Bargeld gestohlen.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, Tel. 05622/9966

---

Einbruch in Wohnhaus. Tatzeit: Freitag, 16. Januar, zwischen 9.30 und 18.45 Uhr

Edermünde. Unbekannte Täter verübten am Freitag, zwischen 9.30 Uhr und 18.45 Uhr einen Einbruch in ein Wohnhaus Im Ährenfeld in Edermünde-Holzhausen. Gestohlen wurde ein Notebook. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Die Täter hatten die Terrassentür aufgebrochen, um in das Haus eindringen zu können. Innen hatten sie mehrere Räume auf der Suche nach Diebesgut betreten.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

---

Einbruch in Wohnhaus. Tatzeit: Freitag, 16. Januar, zwischen 15 Uhr und 18.15 Uhr

Gudensberg. Unbekannte Täter verübten am Freitag, zwischen 15 Uhr und 18.15 Uhr einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Schillerstraße in Gudensberg. Sie stahlen eine Schmuckschatulle mit Schmuck. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Die Täter hatten ein rückwärtig gelegenes Fenster aufgebrochen, um in das Gebäude eindringen zu können.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

---

Vandalismus an Schule. Tatzeit: Zwischen Freitag, 16. Januar, 18 Uhr und Sonntag, 18. Januar, 15 Uhr

Homberg. Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro richteten bislang unbekannte Täter an der Erich-Kästner-Schule im Schlesierweg in Homberg an. Im oben angeführten Tatzeitraum wurden sechs Fensterscheiben des Schulgebäudes und eine Scheibe der Eingangstür beschädigt. Jeweils die äußere Scheibe der Wärmeschutzverglasung weist ein Loch auf.

Weiter wurden zwei Obstbäume herausgerissen. An den Außenwänden und Türen der Schulgebäude wurden mehrere Plakate und Aufkleber mit Anti-Pegida-Parolen angebracht.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg, Tel. 05681/7740.

---

Einbruch in Wohnhaus. Tatzeit: Freitag, 16. Januar, zwischen 15.30 Uhr und 22.20 Uhr

Guxhagen-Wollrode. Unbekannte Täter verübten am Freitag, zwischen 15.30 Uhr und 22.20 Uhr einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Kohlenstraße in Wollrode.

Nach Angaben der Geschädigten wurde offenbar nichts gestohlen. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca.  300 Euro. Die Täter waren gewaltsam durch ein Fenster eingedrungen. Innen hatten sie alle Räume auf der Suche nach Diebesgut durchsucht.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, Tel. 05661/70890.

---

Tasche aus Pkw gestohlen Tatzeit: Zwischen Samstag, 17. Januar, 16 Uhr und Sonntag, 18. Januar, 16 Uhr

Guxhagen-Wollrode. Unbekannte Täter stahlen im oben angeführten Tatzeitraum eine Reißverschlusstasche aus der Ablage in der Fahrertür eines Pkw. Die Tat wurde in der Jägerstraße in Wollrode begangen. Am Pkw entstand kein Schaden. In der Tasche befanden sich eine Geldbörse und diverse Ausweise und Karten.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, Tel. 05661/70890.

---

Trickdiebin bestahl Rentner. Tatzeit: Montag, 19. Januar, 9 Uhr

Fritzlar. Am Montag wurde ein Rentner in der Kasseler Straße in Fritzlar Opfer einer Trickdiebin. Die Frau hatten den gehbehinderten Mann umarmt und ihm dabei offenbar die Geldbörse aus der Jackentasche gestohlen.

Der Geschädigte kann die Frau wie folgt beschreiben: Ca. 20 Jahre alt, ca. 155 bis 160 cm groß, südländisches Aussehen.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

---

Sachbeschädigung an Sportlerhaus. Tatzeit: Zwischen Freitag, 16. Januar, 12 Uhr und Samstag, 17. Januar, 17 Uhr

Frielendorf-Spieskappel. Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro verursachten bislang unbekannte Täter am Sportlerhaus des TSV Spieskappel am Sportplatz Am Hollenbach. Die Täter hatten das Sportlerheim mit roter und grauer Farbe besprüht.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg, Tel. 05681/7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerverletzte bei Unfall auf der B 253 bei Fritzlar
Heimat Nachrichten

Schwerverletzte bei Unfall auf der B 253 bei Fritzlar

Der Unfall ereignete sich heute Mittag auf der B 253, zwischen den Abfahrten „Neues Wildunger Kreuz“ und Rothhelmshausen. Die Bundesstraße ist derzeit gesperrt.
Schwerverletzte bei Unfall auf der B 253 bei Fritzlar
Ein Stück Heimat kehrt zurück
Heimat Nachrichten

Ein Stück Heimat kehrt zurück

„Pro“-Kommentar von MB-Redakteur Karsten Knödl zur geplanten Wiedereinführung der Altkreis-Kennzeichen.
Ein Stück Heimat kehrt zurück
Fritzlar: Unbekannte Täter stehlen hochwertige Grills von Baumarktgelände
Heimat Nachrichten

Fritzlar: Unbekannte Täter stehlen hochwertige Grills von Baumarktgelände

Grills im Gesamtwert von 2.500 Euro stahlen Unbekannte in der Zeit von Samstagnacht bis Montagfrüh, als sie in einen Fritzlarer Baumarkt einbrachen.
Fritzlar: Unbekannte Täter stehlen hochwertige Grills von Baumarktgelände
Luxus-Prinz Ferdinand sucht Liebe in US-Kuppelshow
Heimat Nachrichten

Luxus-Prinz Ferdinand sucht Liebe in US-Kuppelshow

Kurvig und blond erwünscht: Der Guxhagener Prinz Ferdinand von Anhalt will in der US-Kuppelshow "Millionaire Matchmaker" seine Prinzessin finden.
Luxus-Prinz Ferdinand sucht Liebe in US-Kuppelshow

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.