Endstation Wasser: 19-jähriger Gudensberger landet bei Kerstenhausen mit SUV in der Schwalm 

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Ein 19-jähriger Mann aus Gudensberg steuerte sein Auto am heutigen Mittwoch bei Kerstenhausen in die Schwalm. Dabei kamen er und sein 16-jähriger Beifahrer mit dem Schrecken davon.

Borken-Kerstenhausen. Glück im Unglück hatten ein 19-jähriger Gudensberger und sein 16 Jahre junger Beifahrer aus Bad Wildungen bei einem Verkehrsunfall am späten Mittwochvormittag nahe Kerstenhausen. Die beiden waren mit einem SUV auf der Kreisstrasse 73 von Ansbach in Richtung Kerstenhausen unterwegs. Kurz vor der Schwalmbrücke geriet das Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr schräg eine Böschung entlang, verfehlte im Verlauf nur um wenige Zentimeter eine massive Sandsteinmauer und landete schließlich in der Schwalm.

Außer nassen Füßen und einem vermutlich gehörigen Schrecken, gab es bei dem spektakulären Abflug glücklicherweise keine Verletzungen zu beklagen. Auch Fremdschaden entstand bisher noch keiner. Wie hoch der Schaden am Fahrzeug ist, kann derzeit nicht beurteilt werden. Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei in Homberg, wird sich die Bergung des Fahrzeuges aufgrund der Lage schwierig gestalten. Vermutlich wird hier ein Kran zum Einsatz kommen. Für die Bergung wird die K 73 dann kurzfristig voll gesperrt werden müssen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 zwischen Fritzlar und Ungedanken.
Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Auf Hessens nördlichsten Weinberg in Felsberg-Böddiger fand am Dienstag wieder die alljährliche Traubenlese statt.
Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Mit einer Woche Verzug fand am Dienstag die Weinlese auf dem Böddiger Berg statt. Dabei ernteten 80 Helfer rund neun Tonnen Trauben.
Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

52-jähriger Diplom-Sparkassenbetriebswirt wird Nachfolger von Thomas Gille.
Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.