Erfolgreiche Sportler aus Bad Zwesten und Umgebung geehrt

Mannschaft der SG Bad Zwesten/Urfftal mit Trainern und Betreuern. Fotos: Rinnert/nh

Zahlreiche erfolgreiche Sportler aus Bad Zwesten und Umgebung wurden im Dorfgemeinschaftshaus Niederurff für ihre Leistungen geehrt.

Zahlreiche Sportler waren der Einladung gefolgt und trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus in Niederurff zur Sportlerehrung der Kurgemeinde. Die Ehrung der Gemeinde erfolgte für die Jahre 2015 und 2016. Die Bandbreite der zu Ehrenden zeigte, wie facettenreich der Sport in Bad Zwesten ist. Sie kamen aus den Bereichen Schützen, Bogensport, Leichtathletik und Fußball, auch Sportler aus Bad Zwesten, die in Vereinen außerhalb des Wohnortes erfolgreich sind, wurden berücksichtigt.

In seiner Begrüßung betonte Bürgermeister Michael Köhler, wie wichtig Sport für die Gesellschaft sei. Nicht nur in den Bereichen Integration, sondern auch zur persönlichen Gesunderhaltung und Fitness leiste Sport einen wichtigen Beitrag, so Köhler.Auch in den kommunalen Kindergärten werde daher der Bereich Sport und Bewegung künftig eine gewichtige Rolle einnehmen. Köhler betonte: "Mit unserer Sportlerehrung möchten wir unseren Sportlern zeigen, dass ihre Leistungen in Bad Zwesten wahrgenommen und anerkannt werden." Ebenso wichtig seien die Vereine, die gute Trainingsbedingungen schaffen würden. Deshalb werden bei der Sportlerehrung in Bad Zwesten auch die Menschen, die im Hintergrund für die Siege wirken, ebenfalls herausgestellt.Als Gastredner und Laudator konnte der Vizepräsident des Landessportbundes Hessen und langjähriger Vizepräsident des DFB, Rolf Hocke aus Wabern, gewonnen werden. Hocke gratulierte allen erfolgreichen Sportlern für die großartigen Leistungen, die sie erbracht haben. Er wies darauf hin, dass aber einiges zum Erfolg dazugehöre. Als vier Väter des Erfolges nannte Hocke Disziplin zum Training sowie sich in einer Mannschaft einzuordnen, gute und qualifizierte Trainer, gute Sportanlagen, die sie kostenfrei nutzen dürfen und die wichtige Säule des Ehrenamtes.Der dritte Redner des Abends, Vorsitzender der Gemeindevertretung Manfred Paul, beglückwünschte zunächst alle Sportler zu ihren Leistungen. Zum anderen überbrachte er auch die Grüße als Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisenbank eG Borken, die diese Veranstaltung finanziell unterstützte.

Geehrt wurden im Einzelnen:

Aruch Chuangsuvanich, Christian Nette, Julian Weigel, Isabelle Weigel (Schützenverein Niederurff e.V. Vereinsvors. Thomas Möller). Alina Göthling, Jonas Pawelke, Ina Grüner, Carolin Gerhold, Werner Volz (CJD Bogensportabteilung Abteilungsl. Birgit Strauß).

Marlon Möller, Holger Möller (TSV Urfftal 08 – Leichtathletik, Abteilungsl. Holger Möller,Vorsitzender Wolfgang Friedrich). Volker Henkel, Sarah Henkel, Pascal Suelzle, Doris Lang, Josephine Otto, Lilian-Sophie Otto, Lena Portmann (TuSpo Borken Abt. Leichtathl. Lauftreffleiter Reinhold Jäger).

Andre Specht (Trainer), Michael Kaminski, Florian Kleiner, Christian Lau, André Martin, Dennis Schwarz, Igor Bartel, Julius Bodemeyer, Fabrice Frost, Steven Hupfeld, Patrick George, Andrey Lang, Patrick Misiak, Dennis Neumann, Kevin Rien (SG Bad Zwesten/Urfftal, Fußball, 1. Mannschaft, Vors. FC Rot-Weiß Klaus Gärtner TSV Urfftal Wolfgang Friedrich, Abteilungsleiter Stefan Knauff u. Spieler 2. Mannschaft).

Torsten Miehs, (Spieler u. Trainer), André Brandt, Nico Grochowski, Manuel Landgrebe, Dominik Lanuto, Michael Smolarkiewicz, Patrick Specht, Marvin Dabeck, Kevin Göbel, Maximilian Molz, André Specht, Christian Theis, Sascha Machens, Sebastian Priester, Mike Stöc-ker, Adrian Dieckmann (Betreuer), Alexander Petschenka (Trainer) (SG Bad Zwesten/Urfftal, Fußball, 2. Mannschaft).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

SB-Station für Geflügel-Leckereien bei Fuhrmanns in Zennern

Hähnchen und Eier an der SB-Station am Geflügelhof Fuhrmann in Zennern.
SB-Station für Geflügel-Leckereien bei Fuhrmanns in Zennern

Leben ohne Supermarkt: Jesberger Michael Schramek strebt totale Selbstversorgung an

Hühner scharren eifrig auf dem Grundstück von Michael Schramek in Jesberg, allerlei Gemüse steht gut im Saft. In dem kleinen Paradies steckt eine ehrgeizige Idee: …
Leben ohne Supermarkt: Jesberger Michael Schramek strebt totale Selbstversorgung an

Verbindung von Wenzigerode nach Bad Wildungen verbessert

Ab sofort besteht die Möglichkeit, stündlich von Wenzigerode nach Bad Wildungen und zurück mit dem Anruf-Sammeltaxi zu gelangen.
Verbindung von Wenzigerode nach Bad Wildungen verbessert

Schalentiere im Singliser See könnten gegen Krankheit Krebs helfen

Mitarbeiter des Deutschen Krebsforschungszentrums der Universität Heidelberg untersuchen Marmorkrebse im Singliser See, um die Krankheit Krebs zu heilen.
Schalentiere im Singliser See könnten gegen Krankheit Krebs helfen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.