Spenden von Homberger Gruselhaus an Stellbergschule übergeben

Auch beim Gruseln kann man Gutes tun: Frank Hampel (vorne) und seine Frau Nicole (links dahinter) überreichten den Spendenkürbis – mit einem Inhalt von 376,92 Euro – an die Schulleiterin der Homberger Stellbergschule, Birgit Kieburg (Mitte).
+
Auch beim Gruseln kann man Gutes tun: Frank Hampel (vorne) und seine Frau Nicole (links dahinter) überreichten den Spendenkürbis – mit einem Inhalt von 376,92 Euro – an die Schulleiterin der Homberger Stellbergschule, Birgit Kieburg (Mitte).

Familie Hampel übergab der Homberger Stellbergschule eine Spende von rund 376 Euro. Besucher des Gruselhauses spendeten diese Summe.

Von STEVEN VORPHAL

Homberg. Auch wenn Halloween bereits einige Tage zurückliegt, sind die Auswirkungen des gruseligen Festes noch deutlich zu spüren – besonders bei Familie Hampel aus Homberg.

Die Eigentümer des Halloween-Hauses an der Ziegenhainer Straße in Homberg zeigen nun bereits seit drei Jahren ihr Können in puncto Halloween. So wimmelt es auf dem Grundstück der Hampels vor Spinnen, Skeletten, Zombies und vielen weiteren Geschöpfen der Nacht (wir berichteten).

So konnten die als Gespenster und Mumien verkleideten kleinen – und großen – Kinder rund um Mittwoch, 31. Oktober, das Halloween-Haus aus nächster Nähe anschauen und sogar einen Blick hinter die Kulissen – oder den Sarg – werfen. Doch neben dem Spaß am Gruseln hatte das Halloween-Haus ein weiteres Ziel: „Wir wollen natürlich kein Geld dafür haben [das Haus zu besichtigen, Anm. d. Red.]. Wer allerdings möchte, kann unseren Spendenkürbis füttern“, erklärte Frank Hampel und ergänzte: „Das Geld spenden wir anschließend an die Stellbergschule hier in Homberg.“

In den vergangenen Tagen nutzte das Ehepaar Hampel die gruselfreie Zeit und machte einen Kassensturz um zu erfahren, wie viele Spenden insgesamt in ihrem Spendenkürbis gelandet sind.

„Lob an die ganze Familie“

„Insgesamt sind 376,92 Euro an Spenden zusammengekommen“, verkündete Nicole Hampel im Beisein ihres Mannes und ihrer drei Kinder, bevor der mit Spenden gefüllte Kürbis an die Homberger Stellbergschule, vertreten durch die Schulleiterin Birgit Kieburg, übergeben wurde.

„Eine tolle Aktion“, freute sich Kieburg und sagte zu den Kindern gewandt: „Dieses ganze Geld hat die Familie Hampel der Schule geschenkt und wir dürfen uns jetzt etwas aussuchen, was wir damit machen.“ Mirjam Schmitt, die als Lehrerin unter anderem die drei Kinder der Hampels unterrichtet, sprach der Familie ihr Lob aus: „Das Lob geht an die gesamte Familie. Man sieht die investierte Arbeit und die Mühe, die sich bei den ganzen unterschiedlichen Gruselelementen gemacht wurde. Einfach toll.“

Anschließend erinnert sich Familienvater Frank an die Entstehung des Halloween-Hauses: „Angefangen haben wir mit den klassischen Kürbissen, die wir zusammen geschnitzt und ausgehöhlt haben. Im Jahr darauf kamen LEDs dazu und jetzt steht eine riesengroße Spinne auf unserem Dach – das ganze Jahr über.“

Was für das 2019 an Neuerungen geplant ist, wurde nicht verraten, aber eines ist sicher: Es wird wieder gruselig.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ortsmitte als TV-Studio: HR sendete Hessenschau live aus Jesberg
Heimat Nachrichten

Ortsmitte als TV-Studio: HR sendete Hessenschau live aus Jesberg

Großer TV-Auftritt für die Gemeinde Jesberg: Am Donnerstag rückte das HR-Fernsehen an, um live aus der Dorfmitte von Jesberg die Hessenschau zu übertragen.
Ortsmitte als TV-Studio: HR sendete Hessenschau live aus Jesberg
Edermünde: Petrich bleibt Bürgermeister
Heimat Nachrichten

Edermünde: Petrich bleibt Bürgermeister

Amtsinhaber setzt sich gegen Herausforderer Wassmuth durch
Edermünde: Petrich bleibt Bürgermeister
Golfpark Gudensberg: Julia und Dennis Hilgenberg ziehen sich zurück – Hans-Wilhelm Kleppe übernimmt
Heimat Nachrichten

Golfpark Gudensberg: Julia und Dennis Hilgenberg ziehen sich zurück – Hans-Wilhelm Kleppe übernimmt

Julia und Dennis Hilgenberg ziehen sich, nach ihrer Trennung, aus dem Geschäftsbetrieb des Golfparks in Gudensberg zurück.
Golfpark Gudensberg: Julia und Dennis Hilgenberg ziehen sich zurück – Hans-Wilhelm Kleppe übernimmt
Gelungenes Fest auf dem Hof Heer in Schiffelborn
Heimat Nachrichten

Gelungenes Fest auf dem Hof Heer in Schiffelborn

Hoffest bei Heers: Sonniger Familientag in Schiffelborn.
Gelungenes Fest auf dem Hof Heer in Schiffelborn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.