Fahrzeugbrand in Gudensberg - Fahrer bleibt unverletzt

+

Vermutlich wegen eines technischen Defektes fing ein PKW am heutigen Morgen Feuer.

Gudensberg. Heute Morgen gegen 6.36 Uhr (15.11.17) wurden die Gudensberger Feuerwehren über einen PKW Brand alarmiert. Der 51 jährige Fahrer war mit dem PKW bereits von Ziegenhain bis nach Gudensberg gefahren und hatte ihn dort auf einem Parkplatz abgestellt. Beim erneuten Starten des Fahrzeuges quoll plötzlich Rauch aus dem Motorraum. Nach Angaben des Fahrers stand wenige Augenblicke später der gesamte Motorraum in Flammen. Er konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr waren bereits 6 Minuten nach der Alarmierung vor Ort. Ein Trupp unter Atemschutz brachte den Brand im Motorraum schnell unter Kontrolle und kurze Zeit später war der Brand gelöscht.

Der Motor fing auf Grund eines technischen Defekts Feuer.

Die Feuerwehren Gudensberg waren mit 22 Frauen und Männer, sowie 3 Fahrzeugen im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Veranstaltungsreihe „GartenLiebe“: Über 600 Gäste besuchten offenen Garten in Gudensberg

Und am Abend zogen Katja Friedenberg und Thomas Höhl, die als „Sentimental Two“ auftraten, die rund 60 Zuhörer in ihren Bann.
Veranstaltungsreihe „GartenLiebe“: Über 600 Gäste besuchten offenen Garten in Gudensberg

Im Interview: Jesbergs Bürgermeister Heiko Manz über sein erstes Jahr im Amt

Seit erstem Juli letzten Jahres ist der 36-jährige Heiko Manz aus Densberg neuer Bürgermeister der Gemeinde Jesberg. Mit den HEIMAT NACHRICHTEN ließ er sein erstes …
Im Interview: Jesbergs Bürgermeister Heiko Manz über sein erstes Jahr im Amt

Öfter fahren, seltener stehen: Carsharing startete kürzlich in Malsfeld

Was sich in vielen Städten bereits bewährt hat, soll auch im ländlichen Raum mittelfristig etabliert werden. Aus diesem Grund beteiligt sich die Region Mittleres …
Öfter fahren, seltener stehen: Carsharing startete kürzlich in Malsfeld

Homberg: Fahrzeugteil von Wohnmobil gestohlen - 1.000 Euro Sachschaden

Der Besitzer bemerkte beim morgendlichen Spaziergang mit seinen Hunden am Wohnmobil, dass das vordere rechte Kunststoffeckprofil fehlte. Die Täter hatten es in der Nacht …
Homberg: Fahrzeugteil von Wohnmobil gestohlen - 1.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.