Faires Shoppen in der Bartenwetzerstadt

+
Dietmar Dargel präsentiert das von ihm gestaltete Logo des Melsunger „Fairkaufhauses“ vor den Geschäftsräumen in der Brückenstraße.

Melsungens „Fairkaufhaus“ öffnet zwar erst am 4. Juli seine Türen, doch damit die Regale am Eröffnungstag gut gefüllt sind, können nicht mehr benötigte Haushaltsgegenstände schon ab kommendem Montag, 22. Juni, abgegeben werden.

Melsungen. Am vergangenen Dienstag fand unter dem Dach des Dienstleistungsgebäudes ein Treffen statt, um die Aufgabenverteilung in der Vorbereitungsphase und das Sortiment – für das am Samstag, 4. Juli, um 11 Uhr eröffnende „Fairkaufhaus“ – festzulegen. Dabei wurde auch besprochen, wann im Vorfeld der Eröffnung Waren angenommen werden können.

„Angesichts der Hygienevorschriften müssen wir zwar leider darauf verzichten, den Gästen Getränke und Essen bei der Eröffnung anzubieten“, so Bürgermeister Markus Boucsein, „aber ich bin überzeugt, dass das keinen davon abhalten wird, unserer Einladung zu folgen. Ich freue mich sehr über das Interesse am ‚Fairkaufhaus‘ und bin überzeugt, dass es von Melsungen und Umgebung gut angenommen wird.“ Interessierte können sich von 11 bis 14 Uhr einen Überblick über das Sortiment verschaffen. Angenommen wird allgemeiner Hausrat. Dazu gehören beispielsweise Besteck und Geschirr, Einrichtungsgegenstände wie Kleinstmöbel und Lampen, elektronische Kleingeräte wie Toaster und Mixer, Werkzeug und Spielzeug für Kinder. Große Möbel, Bücher, Bettwäsche, Lebensmittel, Hygieneartikel, Kleidung, Handtaschen und Schuhe werden nicht vom Team des „Fairkaufhauses“ nicht angenommen.

Um am Eröffnungstag viele Waren im Laden anbieten zu können, gibt es die Möglichkeit Spenden im Vorfeld abzugeben. Dafür wird der Laden in der Brückenstraße 17 von Montag, 22., bis Samstag, 27. Juni, geöffnet sein. Die Annahmezeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 12 und von 15 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 13 Uhr. Eine Prüfung auf Funktionsfähigkeit der Spenden findet vor Ort statt. Für größere Mengen an Spenden – und um einen längeren Fußweg zu vermeiden – empfiehlt das Team eine Anlieferung über den Eingang in der Flämmergasse.

Nach der Eröffnung hat das „Fairkaufhaus“ donnerstags von 9.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet sein. Während dieser Zeiten können dann Spenden abgegeben werden. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.melsungen.de/fairkaufhausmelsungen oder via E-Mail stadtverwaltung@melsungen.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Beratung mit Abstand

Im Jobcenter Schwalm-Eder sind wieder Kundengespräche möglich - hier ein Interview mit einer Arbeitssuchenden.
Beratung mit Abstand

Coronakrise: Fritzlar scheint mit blauem Auge davonzukommen

Bürgermeister Spogat zieht Zwischenbilanz - „Mit unseren liquiden Mittel von über einer Million Euro können wir die finanziellen Folgen abfedern“, glaubt das …
Coronakrise: Fritzlar scheint mit blauem Auge davonzukommen

Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Breitbandausbau an 42 Schulen im Schwalm-Eder-Kreis in vollem Gange
Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.