Unterlegkeil zerstört Lkw-Tanks: 750 Liter Diesel auf A 7 bei Felsberg ausgelaufen

+
Die Feuerwehren aus Guxhagen und Melsungen waren mit 35 Einsatzkräften vor Ort, um den ausgetretenen Kraftstoff zu binden und abzupumpen.

Am Montagmorgen wurden die Dieseltanks zweier Lkw auf der A 7 bei Felsberg zerstört. Ursache war vermutlich ein Unterlegkeil auf der Fahrbahn.

Felsberg. Gleich zwei Lkw-Tanks wurden am frühen Montagmorgen durch einen auf der Fahrbahn liegenden Unterlegkeil, den vermutlich ein anderer Lkw verloren hat, zerstört. Auch ein Pkw fuhr über die Metallteile, wurde aber nicht beschädigt.

Ereignet haben sich die Schäden auf der A 7 in Richtung Süd in der Gemarkung Felsberg, kurz hinter der Helterbachtalbrücke. Die Feuerwehren aus Guxhagen und Melsungen waren mit insgesamt 35 Einsatzkräften auf der Autobahn. Etwa 750 Liter Dieselkraftstoff liefen aus – 500 Liter wurden von den Feuerwehren abgepumpt. Zu größeren Behinderungen kam es nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Restaurant und Hotel in der Garvensburg machen dicht

Eigentümer Harald Kneier: „Bei den aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wäre ein ‘weiter so‘ unsinnig.“
Restaurant und Hotel in der Garvensburg machen dicht

B.Braun Melsungen feiert Umsatzrekord im Jubi-Jahr

Melsunger Medizintechnikhersteller B.Braun investiert weiter im Dialysebereich.
B.Braun Melsungen feiert Umsatzrekord im Jubi-Jahr

Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Am Mittwoch haben Beamte der Verkehrsinspektion Kassel und des Regionalen Verkehrsdienstes Schwalm-Eder in den Bereichen A 49, sowie Fritzlar und Borken gemeinsame …
Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Was ändert sich bei der Sparkasse?

Technische Fusion der Kreissparkasse Schwalm-Eder mit der Stadtsparkasse Felsberg.
Was ändert sich bei der Sparkasse?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.