Unterlegkeil zerstört Lkw-Tanks: 750 Liter Diesel auf A 7 bei Felsberg ausgelaufen

+
Die Feuerwehren aus Guxhagen und Melsungen waren mit 35 Einsatzkräften vor Ort, um den ausgetretenen Kraftstoff zu binden und abzupumpen.

Am Montagmorgen wurden die Dieseltanks zweier Lkw auf der A 7 bei Felsberg zerstört. Ursache war vermutlich ein Unterlegkeil auf der Fahrbahn.

Felsberg. Gleich zwei Lkw-Tanks wurden am frühen Montagmorgen durch einen auf der Fahrbahn liegenden Unterlegkeil, den vermutlich ein anderer Lkw verloren hat, zerstört. Auch ein Pkw fuhr über die Metallteile, wurde aber nicht beschädigt.

Ereignet haben sich die Schäden auf der A 7 in Richtung Süd in der Gemarkung Felsberg, kurz hinter der Helterbachtalbrücke. Die Feuerwehren aus Guxhagen und Melsungen waren mit insgesamt 35 Einsatzkräften auf der Autobahn. Etwa 750 Liter Dieselkraftstoff liefen aus – 500 Liter wurden von den Feuerwehren abgepumpt. Zu größeren Behinderungen kam es nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Bundeskanzlerin kommt: Angela Merkel ist am 11. August zu Gast in Fritzlar

Im Rahmen des Wahlkampfes für die Bundestagswahl am 24. September ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am 11. August zu Gast in Fritzlar. Mehrere tausend Gäste werden auf …
Die Bundeskanzlerin kommt: Angela Merkel ist am 11. August zu Gast in Fritzlar

Diese Anlage ist schon Kult: Märchenmühle in Beiseförth begeistert seit Jahrzehnten

In dem Ausflugsziel werden Märchen der Gebrüder Grimm mit den dazugehörigen Erklärungen dargestellt.
Diese Anlage ist schon Kult: Märchenmühle in Beiseförth begeistert seit Jahrzehnten

Headbangen in Fritzlar: Heute letzter Festival-Tag bei Rock am Stück mit Headliner Powerwolf

Heute ist finaler Tag bei Rock am Stück in Fritzlar. Sieben Bands rocken ab 13.15 Uhr auf der Festival-Bühne – Headliner am heutigen Samstag ist die Metal-Band Powerwolf.
Headbangen in Fritzlar: Heute letzter Festival-Tag bei Rock am Stück mit Headliner Powerwolf

1.200 Euro Schaden: Schwarzer Audi A4 in Melsungen zerkratzt

Unbekannte Täter zerkratzten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen schwarzen Audi A4 in Melsungen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 1.200 Euro.
1.200 Euro Schaden: Schwarzer Audi A4 in Melsungen zerkratzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.