Felsberg-Heßlar: Strohballenbrand direkt oberhalb der A 7

+

Zwei Strohballen gerieten am Dienstagnachmittag, 12. Mai, im Felsberger Stadtteil Heßlar in Brand.

Felsberg-Heßlar. Am Dienstagnachmittag, 12. Mai, brannten an einem Wirtschaftsweg oberhalb der A 7 auf der Höhe von Heßlar zwei Rundballen.

Die Feuerwehr Felsberg war mit insgesamt 14 Einsatzkräften an der Brandstelle und löschte die Ballen. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Da der Landwirt mit seinem Teleskoplader die beiden brennenden Ballen auf eine Wiese brachte, wo die Feuerwehr sie auseinanderziehen und ablöschen konnte, bestand keine Gefahr auf der A7.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Waffenamnestie endet am 1. Juli

Schwalm-Eder-Kreis-Polizei weist auf Ende der Frist hin: Jetzt noch straffrei Waffen und Munition abgeben!
Waffenamnestie endet am 1. Juli

Zimmerbrand mit schwerverletzter Person in Homberger Seniorenwohnanlage

Mit schlimmen Verbrennungen und einer Rauchvergiftung wurde der Bewohner er Seniorenwohnnanlage in Homberg in eine Fachklinik nach Hannover gebracht. Grund für den Brand …
Zimmerbrand mit schwerverletzter Person in Homberger Seniorenwohnanlage

Der hr4-Oldtimer des Monats März kommt aus Niedenstein: Ein Opel Rekord A 1700, Baujahr 1963

Am Samstag, 25. März, stellt der Radiosender hr4 das Fahrzeug und seine Besitzerin, die 39-jährige Tanja Streitmatter, zwischen 14.30 und 15 Uhr vor.
Der hr4-Oldtimer des Monats März kommt aus Niedenstein: Ein Opel Rekord A 1700, Baujahr 1963

Helfer statt Statisten: Kreis nutzt Testlauf im Impfzentrum, um Rettungsdienstmitarbeiter zu impfen

Seit Wochen ist das Impfzentrum in Fritzlar startbereit. Am gestrigen Freitag wurde in dem Messezelt an der Fritzlarer Georg-Friedrich-Kaserne nun auch der erste Pieks …
Helfer statt Statisten: Kreis nutzt Testlauf im Impfzentrum, um Rettungsdienstmitarbeiter zu impfen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.