Ferienspieltage „Wild und Winter“ im Wildpark Knüll

+
Faszinierend zu jeder Jahreszeit – der Wildpark Knüll.

Von Mittwoch, 2. Januar, bis Freitag, 4. Januar, finden die Ferienspieltage im Wildpark Knüll statt. Anmeldungen sind bis zum 20. Dezember erforderlich.

Homberg-Allmuthshausen. In den Weihnachtsferien geht es für Grundschüler wieder wild im Wildpark Knüll los. Von Mittwoch, 2. Januar, bis Freitag, 4. Januar, werden Kinder der ersten bis vierten Klasse jeweils von 8.30 bis 13.30 Uhr vom Fachpersonal des Naturentdeckerteams betreut. Denn auch im Winter gilt es bei „Wild und Wald“ durch den Wald schleichen und Wildtiere beobachten, mit Schnitzmesser und Farbe kreativ zu sein, trotz des widrigen Wetters Wald zu entdecken. Bei Sturm oder extremer Kälte bietet das Naturentdeckerhaus den nötigen Schutz.

Die maximal 15 Kinder werden fachkundig von Erzieherin und Heilpädagogin Claudia Stehl und weiteren Mitarbeitern aus dem Naturentdecker-Team des Wildparks betreut. „Sich im Freien bewegen und aktiv sein können, ist für Kinder überhaupt nicht vom Wetter oder der Jahreszeit abhängig,“ so Claudia Stehl. „Mit der richtigen Ausrüstung ist es ein großer Gewinn und Spaß für die Teilnehmer, den Winter draußen zu erleben.“

Die Teilnahme für die drei Tage kostet 75 Euro inklusive des Eintritts und aller Materialien. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung bis 20. Dezember erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 05681-2815.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Nachdem bekannt wurde, dass die 22-jährige Äthiopierin an Brustkrebs erkrankt ist, solidarisieren sich viele aus der Region mit der Schallerfriseure-Auszubildenden.
Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Fritzlarer Krankenhaus will bis 2025 über 18 Millionen Euro investieren.
Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Tanja Dittmar führt jetzt als Kreisbrandinspektorin die Geschicke der Feuerwehren im Kreis

Endlich geschafft: Landrat Winfried Becker konnte Tanja Dittmar als neue Kreisbrandinspektorin vorstellen. Dittmar hatte dieselbe Position vorher im Kreis …
Tanja Dittmar führt jetzt als Kreisbrandinspektorin die Geschicke der Feuerwehren im Kreis

9.000 Euro Schaden: Einbrecherbande treibt in Felsberg und Umgebung ihr Unwesen

In der Zeit von Montagabend, 15. April, bis Mittwochfrüh, 17. April, sorgte eine Diebesbande mit mehreren Einbrüchen in und um Felsberg für rund 9.000 Euro Schaden …
9.000 Euro Schaden: Einbrecherbande treibt in Felsberg und Umgebung ihr Unwesen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.