Notruf reißt 70 Einsatzkräfte aus dem Schlaf

+
Nach Auskunft von Stadtbrandinspektor Achim Hilgenberg war die Feuerwehr mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.

Älterer Mann hatte Feuerwehr alarmiert: „Eine 19 Jährige würde sich ebenfalls in seinem Haus aufhalten“ - Aber: Viel Rauch um nichts!

Borken-Gombeth. Für ein Großaufgebot an Einsatzkräften sorgte am frühen Montagmorgen ein älterer Mann aus Borken-Gombeth. Aus einer Box hätte es gequalmt und eine 19 Jährige würde sich ebenfalls in seinem Haus aufhalten. Aus diesem Grund wurde Großalarm (F4) für die Feuerwehr Borken ausgelöst.

Neben der Feuerwehr und der Polizei eilten auch ein Rettungswagen und ein Notarzt zu dem Wohnhaus in dem Borkener Ortsteil. Vor Ort wurde das Haus vom Keller bis zum Dach auf einen möglichen Brand untersucht.

Neben der Feuerwehr und der Polizei eilten auch ein Rettungswagen und ein Notarzt zu dem Wohnhaus in dem Borkener Ortsteil.

Selbst die aus Bad Zwesten angeforderte Wärmebildkamera brachte keine weiteren Erkenntnisse. Das Haus war komplett rauchfrei. Die angeblich im Haus befindliche 19 Jährige war vor Ort auch nicht anzutreffen.

Nach Auskunft von Stadtbrandinspektor Achim Hilgenberg war die Feuerwehr mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trickdieb erbeutet 100 Euro von 63-jähriger Malsfelderin

100 Euro Bargeld erbeutete ein unbekannter Mann am Sonntagvormittag bei einem "Wechselbetrug" von einer 63-jährigen Malsfelderin.
Trickdieb erbeutet 100 Euro von 63-jähriger Malsfelderin

Scheiben an Guxhagener Verkaufspavillon und Grundschule eingeworfen

Vermutlich alkoholisierte Täter stauten in Guxhagen zu viel Energie an und wurden diese erst durch Sachbeschädigung in vierstelliger Schadenshöhe wieder los.
Scheiben an Guxhagener Verkaufspavillon und Grundschule eingeworfen

Gudensberg lädt zu zwei Idyllischen Veranstaltungen ein

Gudensberg lädt im Rahmen der Reihe GartenLiebe zu besonderen,,Ruheplätzen mit Fernsicht" ein.
Gudensberg lädt zu zwei Idyllischen Veranstaltungen ein

Hospital zum Heiligen Geist startet Veranstaltungsreihe

Die Veranstaltungsreihe,,Patientenakademie vor Ort" vom Hospital zum Heiligen Geist startet.
Hospital zum Heiligen Geist startet Veranstaltungsreihe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.