Feuerwehr rettet entkräftete Taube in Melsungen 

+
Die Taube hatte sich am Dach verfangen und war völlig entkräftet.

Die Feuerwehr von Melsungen rettete eine Taube, die sich mit einer Schnur an einer Dachrinne verfangen hatte.

Am Samstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Melsungen zu einer Tierrettung angefordert.

In der Melsunger Altstadt hatte sich in etwa acht Metern Höhe eine Taube, die eine Schnur um den Fuß hatte, an der Dachrinnenklammer gefangen. Mit der Schiebleiter konnten die Feuerwehrleute das entkräftete Tier retten.

Vor Ort waren neuen Einsatzkräfte unter der Leitung von Gregor Malzahn.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blick in die Zukunft

Bildungsmesse in Fritzlar zeigt berufliche Perspektiven
Blick in die Zukunft

Einblick – Durchblick – Ausblick

Die Volkshochschule Schwalm-Eder präsentiert ihr neues Frühjahrsprogramm
Einblick – Durchblick – Ausblick

Mehr aus Minijobs machen

Agentur für Arbeit Korbach und Jobcenter Schwalm-Eder sagen wie‘s geht
Mehr aus Minijobs machen

Platz für sechs Fahrzeuge

Städtischer Bauhof Gudensberg: Bauarbeiten für neue Fahrzeughalle haben begonnen
Platz für sechs Fahrzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.