Freiwillige Feuerwehr rettet gestürzte Person aus Haus

+
Die Freiwillige Feuerwehr Melsungen rückte aus, um eine gestürzte Person aus ihrem Haus zu befreien

Die Freiwillige Feuerwehr Melsungen rückte aus, um eine gestürzte Person aus ihrem Haus zu befreien.

Melsungen.  Zur Unterstützung des Rettungsdienstes rückte die Freiwillige Feuerwehr Melsungen am Dienstagmorgen kurz nach 4 Uhr in die Franz-Gleim-Straße aus. Um eine gestürzte Person aus ihrer Wohnung zu holen, wurde sie mit der Spezialtragenhalterung am Korb der Drehleiter zum Rettungswagen gebracht. Im Einsatz waren neun Feuerwehrleute unter der Leitung von Jan Hilgenberg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter betrügt Hausfrau mit Billig-Kochtöpfen – Täter vermutlich Holländer

Außerdem meldet die Polizei aus dem Schwalm-Eder-Kreis: Taschendieb beklaut 68-Jährige in Fritzlarer Discounter.
Unbekannter betrügt Hausfrau mit Billig-Kochtöpfen – Täter vermutlich Holländer

Altenbrunslar: Schrottsammler nimmt hochwertiges Mountainbike mit

Rad ab? In Felsberg hat ein Schrottsammler ein 400 Euro teures Mountainbike, das an der Straße abgestellt war, mitgenommen.
Altenbrunslar: Schrottsammler nimmt hochwertiges Mountainbike mit

Taschendieb erbeutet in einem Borkener Discounter insgesamt 2.100 Euro

Ein bislang unbekannter Taschendieb entwendete in einem Borkener Discounter die Geldbörse einer 77-Jährigen. Insgesamt konnte er so 2.100 Euro erbeuten.
Taschendieb erbeutet in einem Borkener Discounter insgesamt 2.100 Euro

24 Bands auf zwei Bühnen: Line Up für Musikschutzgebiet Festival in Hombergshausen steht

Das Musikschutzgebiet Festival auf dem Grünhof in Hombergshausen findet vom 1. bis 3. September statt. Jetzt stehen das musikalische und das kulinarische Line Up fest. …
24 Bands auf zwei Bühnen: Line Up für Musikschutzgebiet Festival in Hombergshausen steht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.