Fotograf und Neuentaler Gastwirt veröffentlichen Heimatkalender

+
Kinder in Schwälmer Tracht (Rhiana und Emily)

Fotograf Döringer fängt mit seinen Fotos Impressionen des Schwalm-Eder-Kreises ein. Diese sind dank einer Kooperation mit Neuentaler Gastwirt Lingemann nun in einem Heimatkalender zu bewundern. 

Paradeplatz in Ziegenhain zur Weihnachtszeit.

Neuental-Bischhausen. Christian Lingemann aus Bischhausen hatte die Idee, einen Heimatkalender im A3-Format herauszubringen. Der Neuentaler Gastwirt hat immer wieder gute Ideen, die Fotograf Jörg Döringer mit seinen Fotos umsetzt. Der Schwälmer Fotograf und der Neuentaler Gastwirt kooperieren schon seit einigen Jahren zusammen.

Waltersbrück bei Hochwasser

Döringer ist mit seinen Fotos Dauergast im Hessenfernsehen und zeigt immer wieder wie schön der Schwalm-Eder-Kreis ist. Im Kalender 2018 sind beispielsweise Fotografien von Kindern in Schwälmer Trachten. Das Titelfoto zeigt Rhiana Wirtz aus Zella (li.) und Emily Riehl aus Wasenberg.

Weitere Eindrücke aus dem Landkreis sind beispielsweise der Knüllteich im Winter, der Paradeplatz in Ziegenhain zur Weihnachtszeit, die Schwälmer Störche, der Schützenwald im Frühjahr oder Waltersbrück bei Hochwasser an der Schwalm.

Erhältlich ist der Kalender ab sofort zum Preis von 20 Euro in allen Schwälmer Buchläden, bei Ramonas Geschenke und Schmuck in der Schwalmgalerie in Treysa, im Lotto-Treff von Heinz Radtke in Ziegenhain, im Bischhäuser Hof in Bischhausen oder direkt bei Jörg Döringer unter Tel. 06691-23270.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

Kurt Wolfram vom gleichnamigen Melsunger Bettengeschäft ist mit seinen Problemen mit der Telekom nicht alleine. Auch für Leser Olaf Edelmann aus Felsberg zehrt die …
Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Das Logistik Unternehmen verlegt seine Zentrale von Baunatal nach Gudensberg.
In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Schaden geht in die Hunderttausende... Haus aktuell unbewohnbar.
Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Zum „Tag der Burgen und Schlösser“ laden die Stadt Gudensberg, die Gudensberger Obernburgfreunde und vielen andere Unterstützer ein.
Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.