Fotostrecke: Besonderer Neujahrsempfang der Stadt Borken

Der erste Neugeborene der Gemeinde Borken heißt Ben. Stadtverordnetenvorsteher Michael Weber (li.) und Bürgermeister Marcel Pritsch-Rehm (re.) hießen die Eltern Alexandra und Jens Lewandowski mit ihrem Nachwuchs herzlich willkommen.
1 von 4
Der erste Neugeborene der Gemeinde Borken heißt Ben. Stadtverordnetenvorsteher Michael Weber (li.) und Bürgermeister Marcel Pritsch-Rehm (re.) hießen die Eltern Alexandra und Jens Lewandowski mit ihrem Nachwuchs herzlich willkommen.
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Auch in diesem Jahr fand im Borkener Bürgerhaus ganz traditionell der Neujahrsempfang statt. Die Stadt Borken feiert Jubiläum - 700 Jahre Stadtrechte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jardin Romantique verzaubert den Melsunger Schlossgarten

Vom 5. bis 7. Mai verzaubert in Melsungen die zweite Ausgabe des Jardin Romantique den Melsunger Schlossgarten. 30 Aussteller aus den Bereichen Lifestyle und Genießen …
Jardin Romantique verzaubert den Melsunger Schlossgarten

Mitten im Politikalltag: Schülerinnen am Girls Day im Wahlkreisbüro

Was treiben Politiker eigentlich den ganzen Tag? Genau diese Frage konnten sich zwei Schülerinnen am Girls Day im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Dr. Edgar …
Mitten im Politikalltag: Schülerinnen am Girls Day im Wahlkreisbüro

Nicht nur für Jungs: Schwalm-Eder-Kreis organisiert Girls Day auf Gelände des Behördenzentrums 

Auf dem Gelände des Homberger Behördenzentrums haben 28 Mädchen einen Einblick in männerdominierte Berufsfelder erhalten.
Nicht nur für Jungs: Schwalm-Eder-Kreis organisiert Girls Day auf Gelände des Behördenzentrums 

Enzo de Franco am Samstag im Waberner Gasthaus zur Krone

Ihm liegt Italien in der Stimme: Enzo de Franco tritt am Samstag in der Krone auf und entführt sein Publikum musikalisch in das Land, in dem die Zitronen blühen.
Enzo de Franco am Samstag im Waberner Gasthaus zur Krone

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.