Fotostrecke: Edermünde ehrte seine Ehrenamtlichen

2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste
1 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste
2 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste Bu: Es spielte die Band „Herrenabend“
3 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste Bu: Es spielte die Band „Herrenabend“
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste Bu: Auch die AK 10-Mannschaft der DLRG wurde ausgezeichnet.
4 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste Bu: Auch die AK 10-Mannschaft der DLRG wurde ausgezeichnet.
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste Bu: Die DLRG Mannschaft „Die flotten Flossen“
5 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste Bu: Die DLRG Mannschaft „Die flotten Flossen“
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste. Bu: DLRG Mannschaft „Die Grauwale“
6 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste. Bu: DLRG Mannschaft „Die Grauwale“
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste
7 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste
8 von 12
2. Edermünder Ehrenamtstag, Ehrenamt, Ehrung, geehrt Volles Haus an der Pfingstweide in Holzhausen: Rund 200 ehrenamtlich tätige Edermünder sowie viele in 2015 besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung der Gemeinde zum zweiten Edermünder Ehrenamtstag. Auf dem Gelände der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen, die auch für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte, begrüßte Bürgermeister Thomas Petrich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Armin Wicke die Gäste

Zahlreiche Ehrenamtliche ehrte Edermündes Bürgermeister Thomas Petrich beim zweiten Edermünder Ehrenamtstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Rock 4 Cross" am Samstag: Benefiz-Festival in Borken sammelt Spenden für 4-Cross-Strecke 

Die 4-Cross-Strecke auf der Borkener Hallenbadwiese braucht eine neue Deckschicht, um übers Jahr wetterunabhängiger zu sein. Um das Geld dafür aufzutreiben, wird das …
"Rock 4 Cross" am Samstag: Benefiz-Festival in Borken sammelt Spenden für 4-Cross-Strecke 

Logenplatz am Ortskern: Jubiläumsgeschenk Parkbank für Bad Zwesten überreicht

Zur 1.200-Jahrfeier von Bad Zwesten vergangenen Jahres überreichte Stadtrat von Bad Wildungen, Manfred Jahnes, symbolisch ein Foto. Nun wurde das "richtige" Geschenk …
Logenplatz am Ortskern: Jubiläumsgeschenk Parkbank für Bad Zwesten überreicht

Die SEK-Polizei meldet: Aufsitzmäher geklaut und Kirchenfenster eingeschmissen

Außerdem: Unbekannte steigen in Jesberger Altenheim ein und klauen Kaffeekasse und Fenster von Vereinsheim in Gilsa eingeworfen.
Die SEK-Polizei meldet: Aufsitzmäher geklaut und Kirchenfenster eingeschmissen

Heger & Maurischat in der Kulturscheune Fritzlar

Das Comedian-Duo präsentiert am Samstag in der Domstadt sein Programm „Eine geht noch“.
Heger & Maurischat in der Kulturscheune Fritzlar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.