Fotostrecke: Die ersten Weihnachtsmärkte rund um Melsungen sind Besuchermagnet

1 von 25
Der Weihnachtsstern thront über dem Marktplatz.
2 von 25
Der Weihnachtsstern thront über dem Marktplatz.
Beherzt beisst die kleine Sophia in ihre Bratwurst – kurz darauf landete die Leckerei auf dem Boden.
3 von 25
Beherzt beisst die kleine Sophia in ihre Bratwurst – kurz darauf landete die Leckerei auf dem Boden.
4 von 25
Von dem schlechten Wetter lassen sie sich die Laune nicht verderben: (v.li.) Henrik, Tim, Yannick, Sebastian und Tim genießen ihren Glühwein.
5 von 25
Von dem schlechten Wetter lassen sie sich die Laune nicht verderben: (v.li.) Henrik, Tim, Yannick, Sebastian und Tim genießen ihren Glühwein.
6 von 25
7 von 25
8 von 25

Glühwein, gebrannten Mandeln und Zimt lassen anmuten: Es weihnachtet sehr. Auch die Besucher der ersten Adventsmärkte kamen in festliche Stimmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Melsungen sucht großen Tannenbaum für den Weihnachtsmarkt

Am 1. Dezember wird der Weihnachtsmarkt in der Bartenwetzerstadt eröffnet. Für den perfekten Winterwald auf dem Marktplatz sucht die Stadt Melsungen allerdings noch …
Stadt Melsungen sucht großen Tannenbaum für den Weihnachtsmarkt

9.000 Euro durch Entenrennen: Lions bedankten sich bei Sponsoren

Die Melsunger Lions veranstalteten einen Sponsorenabend, als Dankeschön für den Spendenbetrag von insgesamt 9.000 Euro.
9.000 Euro durch Entenrennen: Lions bedankten sich bei Sponsoren

Bildergalerie: Im E-Auto durchs Rotkäppchenland

Bei der "E-Tour Herbst 2017" konnten sich die Teilnehmer mit 15 verschiedenen E-Autos von der elektronischen Alternative im Straßenverkehr überzeugen. Am Steuer sitzend …
Bildergalerie: Im E-Auto durchs Rotkäppchenland

Terror im Kino: Malteser Nordhessen übten für den Ernstfall

Geiselnahme im Kino! – Dieser Notruf ging kürzlich beim Rettungsdienst der Malteser ein. Glücklicherweise handelte es sich in diesem Fall um einen Übungseinsatz in …
Terror im Kino: Malteser Nordhessen übten für den Ernstfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.