Fotostrecke: Die ersten Weihnachtsmärkte rund um Melsungen sind Besuchermagnet

1 von 25
Der Weihnachtsstern thront über dem Marktplatz.
2 von 25
Der Weihnachtsstern thront über dem Marktplatz.
Beherzt beisst die kleine Sophia in ihre Bratwurst – kurz darauf landete die Leckerei auf dem Boden.
3 von 25
Beherzt beisst die kleine Sophia in ihre Bratwurst – kurz darauf landete die Leckerei auf dem Boden.
4 von 25
Von dem schlechten Wetter lassen sie sich die Laune nicht verderben: (v.li.) Henrik, Tim, Yannick, Sebastian und Tim genießen ihren Glühwein.
5 von 25
Von dem schlechten Wetter lassen sie sich die Laune nicht verderben: (v.li.) Henrik, Tim, Yannick, Sebastian und Tim genießen ihren Glühwein.
6 von 25
7 von 25
8 von 25

Glühwein, gebrannten Mandeln und Zimt lassen anmuten: Es weihnachtet sehr. Auch die Besucher der ersten Adventsmärkte kamen in festliche Stimmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bartenwetzerbrücke erstrahlt im rechten Licht

An der Bartenwetzerbrücke in Melsungen sollen moderne LED-Lichter angebracht werden, die sich bei Abenddämmerung automatisch anschalten. 
Bartenwetzerbrücke erstrahlt im rechten Licht

Bad Zwesten steht am Wochenende Kopf: 1.200-Jahrfeier mit buntem Programm

Bereits am Donnerstagabend beginnt in Bad Zwesten die große 1.200 Jahrfeier mit einem bunten Programm für Jedermann
Bad Zwesten steht am Wochenende Kopf: 1.200-Jahrfeier mit buntem Programm

Fotos vom schweren Unfall auf der A 7 zwischen Malsfeld und Homberg

Fotos vom schweren Unfall auf der A 7 zwischen Malsfeld und Homberg

Lkw krachte in Kleintransporter: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 7 zwischen Homberg und Malsfeld

Bei einem schweren Verkehrsunfall heute Mittag auf der A 7 zwischen Malsfeld und Homberg sind drei Männer zum Teil schwer verletzt worden. Ein Lkw krachte in einen …
Lkw krachte in Kleintransporter: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 7 zwischen Homberg und Malsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.