Fotostrecke: Felsbergerin zieht verwaistes Nilgans-Küken auf

Nilgans , süß, klein, putzig, Gans, Felsberg, Jessica Jordan, Ferdinand
1 von 20
Nilgans , süß, klein, putzig, Gans, Felsberg, Jessica Jordan, Ferdinand
2 von 20
3 von 20
4 von 20
5 von 20
6 von 20
7 von 20
In einer großen Außen-Voliere leben drei Elstern und eine Rabenkrähe bei Jessica Jordan im Garten. Diese sind zu sehr an Menschen gewöhnt oder gehandicapt – und können in der freien Natur nicht überleben. „Das ist aber die Ausnahme. Ich versuche alle Wildtiere zurück in die Freiheit zu entlassen.“
8 von 20
In einer großen Außen-Voliere leben drei Elstern und eine Rabenkrähe bei Jessica Jordan im Garten. Diese sind zu sehr an Menschen gewöhnt oder gehandicapt – und können in der freien Natur nicht überleben. „Das ist aber die Ausnahme. Ich versuche alle Wildtiere zurück in die Freiheit zu entlassen.“

Die Felsbergerin Jessica Jordan pflegt verletzte oder verwaiste Wildtiere. Derzeit zieht sie ein zwei Wochen altes Nilgans-Küken groß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das meldet die Polizei: Mehrfache versuchte Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis

In den vergangenen Tagen gab es viele versuchte Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis.
Das meldet die Polizei: Mehrfache versuchte Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis

Oldieabend mit der Band Looking Back

Blues und Soul aus den 60er und 70er Jahren bringen die fünf Männer von Looking Back mit nach Edermünde-Haldorf.
Oldieabend mit der Band Looking Back

"Jabula Africa" Zirkus ließ die Besucher der Homberger Stadthalle Afrika und seine Kultur erleben

Für einen Abend nach Afrika reisen und in eine fremde Kultur eintauchen. Zumindest geistig machte dies der „Jabula Africa“ Zirkus gestern Abend in der …
"Jabula Africa" Zirkus ließ die Besucher der Homberger Stadthalle Afrika und seine Kultur erleben

Harler Franz Schulze steht mit 70 Jahren noch aktiv auf der Bühne

In Kürze ist der Laienschauspieler der "Küllberger" wieder live zu sehen – im Stück "Kohle, Moos und Mäuse" im Gasthaus "Zur Krone" in Wabern.
Harler Franz Schulze steht mit 70 Jahren noch aktiv auf der Bühne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.