Fotostrecke: Haus der kleinen Forscher lud zum Experimentieren bei B.Braun ein

B. Braun Melsungen AG, Fachtag "Haus der keinen Forscher“, Begeisterung wecken – Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ lud zum Experimentieren ein Bu: Maik Unterweger und Janine Lauterbach experimentierten am Stand des Wassererlebnishauses Fuldatal, betreut durch Petra Wendland (Foto links).
1 von 4
B. Braun Melsungen AG, Fachtag "Haus der keinen Forscher“, Begeisterung wecken – Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ lud zum Experimentieren ein Bu: Maik Unterweger und Janine Lauterbach experimentierten am Stand des Wassererlebnishauses Fuldatal, betreut durch Petra Wendland (Foto links).
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Rund 100 Pädagogen aus Schulen und Kindergärten kamen zu B. Braun, um mit dem "Haus der kleinen Forscher" zu experimentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Am 29. April ist es soweit und der Kulturring Haydau lädt Musikinteressierte ins bekannte Kloster in Morschen ein, um der Band "Sounds like a Trio" zu lauschen.
Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

„Ich bin keine Pferdemörderin“, sagt die Angeklagte unter Tränen – Gericht verhängt neun Monate Haft, ausgesetzt auf drei Jahre Bewährung... aber kein Tierhalteverbot.
Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.