Fotostrecke: Märchenhaftes Bier: Grimm-Brauhaus in Colorado entdeckt

Grimm Brothers Brewhouse
1 von 22
Grimm Brothers Brewhouse
2 von 22
3 von 22
Die Illustrationen der fünf Stammbiere thronen über der Theke.
4 von 22
Die Illustrationen der fünf Stammbiere thronen über der Theke.
5 von 22
Ihre Biere werden in Fässern gelagert. Nur wenige amerikanische Brauhäuser tun dies.
6 von 22
Ihre Biere werden in Fässern gelagert. Nur wenige amerikanische Brauhäuser tun dies.
Aaron Heaton ist der Bier-Experte. Seit 2001 braut er selbst und entwickelt auch die Rezepte.
7 von 22
Aaron Heaton ist der Bier-Experte. Seit 2001 braut er selbst und entwickelt auch die Rezepte.
Gebraut werden sie dann von Michael Becker, Braumeister des Brauhauses.
8 von 22
Gebraut werden sie dann von Michael Becker, Braumeister des Brauhauses.

Mitten in Colorado steht es: Das "Grimm Brothers Brewhouse". MB-Volontärin Melina Lindner hat es im Urlaub entdeckt und die Besitzer getroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Region fürs Auge: Neuer Bildband "Gedichte und Fotos aus der Heimat"

"Gedichte und Fotos aus der Heimat" heißt das neue Werk von Helmut Meiss und Jörg Döringer, das sich in Gedichten und Bildern dem Schwalm-Eder-Kreis widmet.
Die Region fürs Auge: Neuer Bildband "Gedichte und Fotos aus der Heimat"

Sie hatten Coli-Bakterien: Bei Plukon mussten 33.000 Mast-Hähnchen entsorgt werden 

Homberger Veterinäramt entschied: „Fleisch nicht für den Verzehr von Menschen geeignet“
Sie hatten Coli-Bakterien: Bei Plukon mussten 33.000 Mast-Hähnchen entsorgt werden 

Wenn ein Halbgott lügt...

Melsunger Theatersaison startet mit witzigem Irrspiel. Kalle Pohl und seine Schauspielkollegen begeistern das Publikum.
Wenn ein Halbgott lügt...

Felsberg-Melgershausen: Unbekannte brechen in Scheune ein und klauen sechs Flaschen „Jack Daniels“

Täter wurden beim Abtransport der Beute von der Nachbarin gestört.
Felsberg-Melgershausen: Unbekannte brechen in Scheune ein und klauen sechs Flaschen „Jack Daniels“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.