Fotostrecke: Niederbeisheimer fliegt heute mit Tochter und FFH zur EM in Paris

Um 7.07 Uhr gewonnen, um 21 Uhr Deutschland anfeuern: FFH holt Fliesenlegerin (32) aus Neuhof mit dem Hubschrauber ab und bringt sie zum EM-Spiel nach Paris Blitz-Reise zur Fußball-EM nach Frankreich – HIT RADIO FFH erfüllt Sarah Richter-Brettschneider (32) aus Neuhof-Dorfborn heute diesen Traum. Wenn um 21 Uhr in Paris (Stadion „Stade de France“) das Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft (10. Juni bis 10. Juli) gegen Polen losgeht, ist Sarah Richter-Brettschneider live dabei. Gewonnen hat sie beim „FFH-EM-Express“ heute früh um 7.07 Uhr. Der Sender lädt zu jedem Spiel des deutschen Teams je zwei Gewinner ein. Mindestens drei Mal und hoffentlich sieben Mal startet der FFH-Hubschrauber, um die Fußball-Fans zuhause abzuholen…Um kurz nach 11 Uhr startete in Neuhof-Dorfborn die Reise. Die FFH-Morningshow-Moderatoren Julia Nestle und Felix Moese hatten heute früh Sarah Richter-Brettschneider ausgelost und um 7.07 Uhr angerufen. Sie jubelte: „Nein! Echt? Das ist ja der Hammer!“ Sie nimmt ihren Vater, Autoschlosser Wilfried Brettschneider (59), mit – der sich im 86 Kilometer entfernten Niederbeisheim bei Homberg/Efze sofort ins Auto setze: Die beiden haben seit frühester Kindheit immer Vater-Tochter-Ausflüge gemacht. Auf Sarah Richter-Brettschneiders Sohn Julius (4) passt Schwiegermutter Asta Richter auf, Ehemann Stefan Richter (39) hat auf die Reise verzichtet. Flugangst. Bu: FFH-Reporter Lars Ellenberger (links) brachte die Eintrittskarten für das Spiel Deutschland gegen Polen direkt nach Neuhof und die Gewinner zum Hubschrauber: Sarah Richter-Brettschneider nimmt ihren Vater Wilfried Brettschneider mit, ihr Sohn Julius freut sich für die beiden.
1 von 3
Um 7.07 Uhr gewonnen, um 21 Uhr Deutschland anfeuern: FFH holt Fliesenlegerin (32) aus Neuhof mit dem Hubschrauber ab und bringt sie zum EM-Spiel nach Paris Blitz-Reise zur Fußball-EM nach Frankreich – HIT RADIO FFH erfüllt Sarah Richter-Brettschneider (32) aus Neuhof-Dorfborn heute diesen Traum. Wenn um 21 Uhr in Paris (Stadion „Stade de France“) das Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft (10. Juni bis 10. Juli) gegen Polen losgeht, ist Sarah Richter-Brettschneider live dabei. Gewonnen hat sie beim „FFH-EM-Express“ heute früh um 7.07 Uhr. Der Sender lädt zu jedem Spiel des deutschen Teams je zwei Gewinner ein. Mindestens drei Mal und hoffentlich sieben Mal startet der FFH-Hubschrauber, um die Fußball-Fans zuhause abzuholen…Um kurz nach 11 Uhr startete in Neuhof-Dorfborn die Reise. Die FFH-Morningshow-Moderatoren Julia Nestle und Felix Moese hatten heute früh Sarah Richter-Brettschneider ausgelost und um 7.07 Uhr angerufen. Sie jubelte: „Nein! Echt? Das ist ja der Hammer!“ Sie nimmt ihren Vater, Autoschlosser Wilfried Brettschneider (59), mit – der sich im 86 Kilometer entfernten Niederbeisheim bei Homberg/Efze sofort ins Auto setze: Die beiden haben seit frühester Kindheit immer Vater-Tochter-Ausflüge gemacht. Auf Sarah Richter-Brettschneiders Sohn Julius (4) passt Schwiegermutter Asta Richter auf, Ehemann Stefan Richter (39) hat auf die Reise verzichtet. Flugangst. Bu: FFH-Reporter Lars Ellenberger (links) brachte die Eintrittskarten für das Spiel Deutschland gegen Polen direkt nach Neuhof und die Gewinner zum Hubschrauber: Sarah Richter-Brettschneider nimmt ihren Vater Wilfried Brettschneider mit, ihr Sohn Julius freut sich für die beiden.
2 von 3
3 von 3

Wenn heute das Spiel der deutschen Nationalmannschaft in Paris losgeht, ist ein Niederbeisheimer mit seiner Tochter live dabei. Möglich machts FFH.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Melsungen sucht großen Tannenbaum für den Weihnachtsmarkt

Am 1. Dezember wird der Weihnachtsmarkt in der Bartenwetzerstadt eröffnet. Für den perfekten Winterwald auf dem Marktplatz sucht die Stadt Melsungen allerdings noch …
Stadt Melsungen sucht großen Tannenbaum für den Weihnachtsmarkt

9.000 Euro durch Entenrennen: Lions bedankten sich bei Sponsoren

Die Melsunger Lions veranstalteten einen Sponsorenabend, als Dankeschön für den Spendenbetrag von insgesamt 9.000 Euro.
9.000 Euro durch Entenrennen: Lions bedankten sich bei Sponsoren

Bildergalerie: Im E-Auto durchs Rotkäppchenland

Bei der "E-Tour Herbst 2017" konnten sich die Teilnehmer mit 15 verschiedenen E-Autos von der elektronischen Alternative im Straßenverkehr überzeugen. Am Steuer sitzend …
Bildergalerie: Im E-Auto durchs Rotkäppchenland

Terror im Kino: Malteser Nordhessen übten für den Ernstfall

Geiselnahme im Kino! – Dieser Notruf ging kürzlich beim Rettungsdienst der Malteser ein. Glücklicherweise handelte es sich in diesem Fall um einen Übungseinsatz in …
Terror im Kino: Malteser Nordhessen übten für den Ernstfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.