Fotostrecke: Second-Hand-Laden "Kleiderschrank" öffnet im Januar in Gensungen

1 von 9
Organisatoren, Unterstützer und neue Freunde aus Afghanistan: (v.li.) Inge Gießler, Streetworkerin Heike Miedler, Dietmar Preiß (hinten), Heinz Löffelmann, Bürgermeister Volker Steinmetz, Initiatorin Katja Sandner und MGH-Koordinatorin Iris Bächt.
2 von 9
Organisatoren, Unterstützer und neue Freunde aus Afghanistan: (v.li.) Inge Gießler, Streetworkerin Heike Miedler, Dietmar Preiß (hinten), Heinz Löffelmann, Bürgermeister Volker Steinmetz, Initiatorin Katja Sandner und MGH-Koordinatorin Iris Bächt.
Das Logo entwarfen Schüler der Drei-Burgen-Schule.
3 von 9
Das Logo entwarfen Schüler der Drei-Burgen-Schule.
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9

Second-Hand für alle: In Gensungenhatte der "Kleiderschrank" seinen ersten Testlauf und im Januar öffnet er für Flüchtlinge, Bedürftige und Fans.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotos vom schweren Unfall auf der A 7 zwischen Malsfeld und Homberg

Fotos vom schweren Unfall auf der A 7 zwischen Malsfeld und Homberg

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 7 zwischen Homberg und Malsfeld

Derzeit ist die A 7 zwischen Homberg und Malsfeld in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt.
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 7 zwischen Homberg und Malsfeld

Nominiert für den Engagementpreis: FaFritz will nach Berlin

Das Frauen- und Familienzentrum in Fritzlar ist als einziger Verein aus dem Schwalm-Eder-Kreis für den Deutschen Engagementpreis nominiert.
Nominiert für den Engagementpreis: FaFritz will nach Berlin

Autobahn 49: Audi R 8 überschlägt sich bei Alleinunfall - Zwei Schwerverletzte und 180.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Dienstagabend kam es auf der A 49 zwischen den Anschlussstellen Neuental und Borken in Fahrtrichtung Kassel zu einem Alleinunfall, bei dem sich ein Audi R 8 …
Autobahn 49: Audi R 8 überschlägt sich bei Alleinunfall - Zwei Schwerverletzte und 180.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.