Fotostrecke: Spangenberg: Bürgermeister Tigges läutet dritte Amtszeit ein

1 von 5
Ehemalige Konkurrenten um das Bürgermeisteramt: Peter Tigges (li.) und Wilfried Dräger.
2 von 5
Ehemalige Konkurrenten um das Bürgermeisteramt: Peter Tigges (li.) und Wilfried Dräger.
Pfarrer Dr. Volker Mantey kümmert sich um einen entspannten dritten Amtsantritt von Bürgermeister Peter Tigges. Als Geschenk gab&#39s ein Ruhekissen.
3 von 5
Pfarrer Dr. Volker Mantey kümmert sich um einen entspannten dritten Amtsantritt von Bürgermeister Peter Tigges. Als Geschenk gab's ein Ruhekissen.
Auch Dominik Leyh, stellvertretender Vorsitzender der CDU Schwalm-Eder, gratulierte.
4 von 5
Auch Dominik Leyh, stellvertretender Vorsitzender der CDU Schwalm-Eder, gratulierte.
5 von 5

Spangenbergs Bürgermeister Peter Tigges wurde offiziell in sein Amt eingeführt. Damit beginnt für das Stadtoberhaupt bereits die dritte Amtszeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Adventliches Basteln im Wildpark Knüll

Am Sonntag, 25. November, bietet der Wildpark Knüll ein adventliches Basteln an. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Adventliches Basteln im Wildpark Knüll

Junge Geflüchtete führen ihre Arbeit im Fritzlarer Wald erfolgreich fort

Sieben Teilnehmer aus Afghanistan, Äthiopien, Eritrea und dem Irak haben eine Woche lang im Fritzlarer Wald gearbeitet.
Junge Geflüchtete führen ihre Arbeit im Fritzlarer Wald erfolgreich fort

Nordhessische Landschaftsgärtner wählen Regionalpräsidium

Nordhessische Landschaftsgärtner haben einen neuen Regionalpräsidenten gewählt. GaLaBauer Niklas Sobotta aus Niedenstein ist nun Regionalpräsident.
Nordhessische Landschaftsgärtner wählen Regionalpräsidium

Fahrstuhl steckte fest: 79-Jähriger von Melsunger Feuerwehr befreit

Ein 79-jähriger Mann musste am heutigen Samstagmorgen von der Melsunger Feuerwehr aus einem Fahrstuhl einer Wohnanlage befreit werden.
Fahrstuhl steckte fest: 79-Jähriger von Melsunger Feuerwehr befreit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.