Frank Werner ist neuer Ordnungsamtsleiter in Melsungen

+
Frank Werner ist neuer Ordnungsamtsleiter in Melsungen

Nachdem Frank Werners Vorgänger Roland Schmidt in den Ruhestand ging, brauchte es einen Nachfolger auf dem Chefsessel des Ordnungsamts Melsungen. Schmidt lerne Werner zuvor schon an, damit der Einstieg reibungslos gelingt.

Melsungen. Der letzte Ordnungsamtsleiter, Roland Schmidt, hat seinen wohl verdienten Ruhestand angetreten. Sein Nachfolger ist Frank Werner, der zuvor bereits seit 2014 im Ordnungsamt Melsungen tätig war. Zuvor arbeitete Werner etwa elf Jahre in der Gemeindeverwaltung Neuental, nachdem er die Fachoberschule Schwalmstadt-Ziegenhain und die Bundeswehr besuchte.

Im Ordnungsamt Melsungen umfasste sein Aufgabenbereich die Straßenverkehrsbehörde. „Da helfe ich übergangsweise auch aktuell noch mit. Ansonsten kümmere ich mich um Obdachlosenunterbringung, Hundevorfälle sowie die anstehende Landtags- und Bürgermeisterwahl“, erklärt Werner. Dabei verlief der Einstieg relativ leicht, denn „mein Vorgänger hat mich sehr gut eingearbeitet und ich vertrat ihn schon.“

Sein neues Amt trat Werner zum 1. Juli an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gudensberger Feuerwehrmann Jörn Althans ist auch ein begnadeter Modellbauer

Rund 700 Stunden hat der 43-Jährige in den Nachbau der neuen Gudensberger Feuerwache investiert.
Gudensberger Feuerwehrmann Jörn Althans ist auch ein begnadeter Modellbauer

Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Nachdem bekannt wurde, dass die 22-jährige Äthiopierin an Brustkrebs erkrankt ist, solidarisieren sich viele aus der Region mit der Schallerfriseure-Auszubildenden.
Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Fritzlarer Krankenhaus will bis 2025 über 18 Millionen Euro investieren.
Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Tanja Dittmar führt jetzt als Kreisbrandinspektorin die Geschicke der Feuerwehren im Kreis

Endlich geschafft: Landrat Winfried Becker konnte Tanja Dittmar als neue Kreisbrandinspektorin vorstellen. Dittmar hatte dieselbe Position vorher im Kreis …
Tanja Dittmar führt jetzt als Kreisbrandinspektorin die Geschicke der Feuerwehren im Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.