Schwalm-Eder-Kreis: Frauen Union mit neuer Spitze

+
Setzen sich für die Anliegen von Frauen ein: Mitglieder der Frauen Union Schwalm-Eder.

Zur neuen Vorsitzenden der FU Schwalm-Eder wurde die Hombergerin Jana Edelmann-Rauthe gewählt.

Fritzlar. Auf der diesjährigen Kreismitgliederversammlung der Frauen Union (FU) Schwalm-Eder in Fritzlar stellte sich der Vorstand neu auf. Neben vielen langjährigen Vorstandsmitgliedern werden künftig auch einige neue Gesichter mitarbeiten. Zur neuen Vorsitzenden der FU Schwalm-Eder wurde die Hombergerin Jana Edelmann-Rauthe gewählt.

Sie ist damit Nachfolgerin von Karina Moritz, die ihr Amt im vergangenen Jahr vorzeitig niedergelegt hatte. Die Delegierten der FU votierten einstimmig für die neue Vorsitzende, die sich sichtlich über das ihr entgegengebrachte Vertrauen freute und auf eine gute Zusammenarbeit hoffe.

Ziel der kommenden zwei Jahre sei es, die Frauenpolitik im Schwalm-Eder-Kreis auszubauen. Die Mitglieder wollen in Zukunft verstärkt digitale Präsenz zeigen, so Edelmann-Rauthe. Außerdem werde eine intensive Zusammenarbeit mit anderen Frauenverbänden hessenweit angestrebt.

Neue Stellvertreterinnen sind Tanja Bischof (Fritzlar), Birgit Hering (Melsungen), Angelika Rehm-Gumbel (Wabern) und Sabine Schneider-Wagner (Schwalmstadt). Zur Schriftführerin wurde Victoria Wagner (Schwalmstadt) gewählt, die daneben auch das Amt der Medienbeauftragten übernehmen wird.

Den Vorstand komplementieren zwölf Beisitzerinnen aus den verschiedenen Kreisteilen.

In seinem abschließenden Grußwort beglückwünschte der scheidende Kreisvorsitzende Bernd Siebert den neuen Vorstand und dankte den Frauen für ihr politisches und soziales Engagement in den vergangenen Jahren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tanz-Western im Atelierhaus Gerhardt Stadler in Gudensberg

Am Sonntag, 23. September findet ein Tanztheater im Atelierhaus Gerhardt Stadler in Gudensberg statt.
Tanz-Western im Atelierhaus Gerhardt Stadler in Gudensberg

Seit Mittwoch vermisst: Polizei sucht nach 63-jährigem Hans B. aus Fritzlar

Der 63-jährige Hans B. aus Fritzlar wird seit Mittwoch vermisst. Die Polizei sucht aktuell nach dem Fritzlarer und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.
Seit Mittwoch vermisst: Polizei sucht nach 63-jährigem Hans B. aus Fritzlar

Circus Lieberum gastiert in Fritzlar

Am 22. und am 23. September sowie am 29. und 30. September finden die Circusvorstellungen vom Circus Lieberum in Fritzlar statt.
Circus Lieberum gastiert in Fritzlar

Rekord geknackt: 75 Helfer ernten elf Tonnen Weintrauben auf dem Böddiger Berg

Es ist ein Rekordjahr für die Weinfreunde des Böddiger Bergs. Insgesamt elf Tonnen Weintrauben wurden am Dienstag geerntet – so viele wie noch nie. Gut 10.000 Flaschen …
Rekord geknackt: 75 Helfer ernten elf Tonnen Weintrauben auf dem Böddiger Berg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.