Friedenskonzert in der Grünen Harfe in Körle

+
Geben das Friedenskonzert: (v.li.) Shiregreen alias Klaus Adamaschek und Fredrik Vahle.

Am Samstag, 1. Juni, werden Fredrik Vahle und Shiregreen alias Klaus Adamaschek ein Friedenskonzert in Körle geben.

Körle. Zu einer ganz besonderen musikalischen Begegnung kommt es am Samstag, 1. Juni, in der Grünen Harfe in Körle. Mit dem bekannten Kinderliedermacher Fredrik Vahle  und dem Singer/Songwriter Shiregreen alias Klaus Adamaschek gestalten zwei sehr unterschiedliche, aber doch seelenverwandte Musiker unter dem Titel „Die Kraft des Friedens“ einen gemeinsamen Liederabend. Umrahmt wird das Doppelkonzert von kritischen Denkanstößen des Gastgebers Hans-Joachim Hühner.

Das gemeinsame Friedenskonzert von Fredrik Vahle und Shiregreen beginnt um 20 Uhr, Einlass ist eine Stunde früher. Eintrittskarten kosten 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

Karten gibt es direkt bei der Grünen Harfe in Körle, per Telefon (05665-3362) und per E-Mail (info@grueneharfe.de).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Auf Hessens nördlichsten Weinberg in Felsberg-Böddiger fand am Dienstag wieder die alljährliche Traubenlese statt.
Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Mit einer Woche Verzug fand am Dienstag die Weinlese auf dem Böddiger Berg statt. Dabei ernteten 80 Helfer rund neun Tonnen Trauben.
Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

52-jähriger Diplom-Sparkassenbetriebswirt wird Nachfolger von Thomas Gille.
Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

Bad Zwesten: Exhibitionist zieht im Kurpark blank

In Bad Zwesten hat ein Exhibitionist im Kurpark an seinem nackten Glied manipuliert.
Bad Zwesten: Exhibitionist zieht im Kurpark blank

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.