Frielendorf-Lenderscheid: Feuerwehr rettet Arbeiter von Kirchturm

+
Am Dienstag musste die Feuerwehr Frielendorfer in Lenderscheid einen verletzten Arbeiter von einem Gerüst am Kirchturm retten. Dabei kam unter anderem auch die Drehleiter der Feuerwehr Homberg zum Einsatz.

Bei Gerüstarbeiten am Dach der Kirche hatte sich ein Arbeiter verletzt und musste möglichst schonend von der Kirchturmspitze gerettet werden.

Frielendorf-Lenderscheid. Wie herausfordernd und vielfältig die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren ist, zeigte am Dienstagmittag ein Einsatz in Lenderscheid. Bei Gerüstarbeiten am Dach der Kirche hatte sich ein Arbeiter verletzt und musste möglichst schonend von der Kirchturmspitze gerettet werden.

Gegen 12 Uhr waren die Feuerwehren aus Lenderscheid, Leuderode, Großropperhausen und Frielendorf zur Unterstützung des Rettungsdiensts gerufen worden. Da es in der Ohetalgemeinde keine Drehleiter gibt, rückte auch die Feuerwehr Homberg aus. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte vor Ort.

Der Mann hatte sich bei Gerüstarbeiten am Dach der Kirche verletzt.  Foto: Feuerwehr Frielendorf

Wie Einsatzleiter Michael Bühn mitteilte, wurde der Verletzte in enger Zusammenarbeit mit Rettungsdienst und Notarzt zunächst auf eine sogenannte Schleifkorbtrage gelegt und dann mithilfe der Homberger Drehleiter nach unten befördert. „Aufgrund der engen Platzverhältnisse auf dem Gerüst nahm die Vorbereitung des Patienten einige Zeit in Anspruch. Die eigentliche Rettung dauerte dann nur wenige Augenblicke“, erklärte Bühn.

Nach knapp eineinhalb Stunden konnten die Feuerwehren wieder in die Standorte einrücken. Der Handwerker wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzung kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mister History Guido Knopp erzählt seine Geschichte in der Melsunger Stadthalle

Zentrale gesellschaftliche und politische Entwicklungen kombiniert Guido Knopp mit persönlichen Erlebnissen und berichtet darüber in einer Lesung.
Mister History Guido Knopp erzählt seine Geschichte in der Melsunger Stadthalle

Touristen im Melsunger Land profitieren von der MeineCardPlus und freiem Eintritt

Für die Dauer ihres Aufenthalts erhalten Touristen im Melsunger Land neuerdings eine MeineCardPlus ausgehändigt, die viele Vorteile bietet und sich in der Grimmheimat …
Touristen im Melsunger Land profitieren von der MeineCardPlus und freiem Eintritt

Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

In Gudensberg ist es heute zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen.
Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Am 29. April ist es soweit und der Kulturring Haydau lädt Musikinteressierte ins bekannte Kloster in Morschen ein, um der Band "Sounds like a Trio" zu lauschen.
Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.