Frisch sanierter Turnraum in Großenenglis eingeweiht

+

Der Turnraum des Kindergartens in Großenenglis ist saniert worden und bietet viel Platz zum Toben.

Großenenglis. Allen Grund zur Freude hatten vor Kurzem Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens in Großenenglis bei der Einweihung des frisch sanierten Turnraums. Leiterin Birgit Wolfsdorff begrüßte zusammen mit ihrer Kollegin Elke Bublak und den Vorsitzenden des Elternbeirats, Rebekka Klement undAngelika Wilhelm, die Kinder mit ihren Familien. Bürgermeister Bernd Heßler ließ sich die Einweihung genauso wenig entgehen wie die vielen Unterstützer des Kindergartens. Heßler zeigte sich stolz und erfreut darüber, dass es in den letzten Jahren gelungen sei, durch bauliche Maßnahmen und Erweiterung der Ausstattung, die Kita aufzuwerten. "Neben der Optimierung der Fluchtwegesituation bin ich besonders glücklich, dass der Verein ‘French Connection’ seinen Probenraum zur Verfügung gestellt hat und in die Räume des ehemaligen Jugendclubs umgezogen ist."  Nur so sei es möglich gewesen, den Raum zum Turnraum umzugestalten. Auch die Alt-Kirmesburschen Großenenglis sorgten zur Einweihung für leuchtende Kinderaugen. Sie hatten acht neue Bobbycars und zwei Schiebeautos mitgebracht. Dann hatten die Kleinen ihren großen Auftritt als Nachwuchsschauspieler, als sie "Die kleine Raupe Nimmersatt" zum Besten gaben. Die HauptdarstellerCarlotta Adler und Nicklas Krummel sowie alle weiteren kleinen Theaterdarsteller ernteten für ihre Leistungen donnernden Applaus.

+++EXTRA INFO+++

Der Umbau in Zahlen

Für die Umbaumaßnahmen habe die  Stadt rund 24.500 Euro aus dem kommunalen Haushalt investiert. Die Erneuerung der Beleuchtung und der Einbau eines Sonnenschutzes im Turnraum sollen noch in diesem Jahr erfolgen.In 2017 und 2018, so Heßler, seien die Sanierung des Waschraums für die Kinder und das Personal-WC sowie die Erneuerung der Fenster und der Außentüren geplant. Die Kosten hierfür belaufen sich nach Angaben der Stadt auf etwa 45.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einkaufen, Gassi gehen, Botengänge: „Jugend hilft Schwalm-Eder“ bietet kreisweite Unterstützung

Verschiedene Jugendorganisationen aus dem Schwalm-Eder-Kreis haben sich zusammengetan, um Risikogruppen und Menschen in Quarantäne in Corona-Zeiten zu unterstützen. 
Einkaufen, Gassi gehen, Botengänge: „Jugend hilft Schwalm-Eder“ bietet kreisweite Unterstützung

Einbruch in Körler Lebensmittelmarkt:  Tabakwarenregal komplett leer geräumt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter in einen Körler Lebensmittelmarkt in der Nürnberger Straße ein. Die Diebe erbeuteten Tabakwaren.
Einbruch in Körler Lebensmittelmarkt:  Tabakwarenregal komplett leer geräumt

Schutzschirm für Krankenhäuser, Ärzte und Pflege ist aufgespannt

Der Bundestag hat den Schutzschirm für Krankenhäuser, Ärzte und Pflege beschlossen - Edgar Franke: „Vor allem kleinere Krankenhäuser profitieren hiervon.“
Schutzschirm für Krankenhäuser, Ärzte und Pflege ist aufgespannt

Eine halbe Milliarde mehr: B. Braun steigert Umsatz um 563 Millionen Euro

"2019 war ein anspruchsvolles Jahr", sagt die Vorstandsvorsitzende Anna Maria Braun, während der am Freitagvormittag, 27. März, virtuell abgehaltenen …
Eine halbe Milliarde mehr: B. Braun steigert Umsatz um 563 Millionen Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.