Fritzlar: Kompletträder im Wert von 20.000 Euro gestohlen

Die unbekannten Täter montierten die Räder von insgesamt zehn Neufahrzeugen ab.

Fritzlar. Im Laufe des letzten Wochenendes haben unbekannte Täter vom Firmengelände eines Autohauses in der Gießener Straße Kompletträder im Wert von ca. 20.000 Euro gestohlen.

Wie die aufnehmenden Beamten der Polizeistation Fritzlar berichten, manipulierten die Täter zunächst den Schließzylinder eines Metalltors zum Gelände des Bauhofes. Anschließend öffneten sie das Tor und fuhren mit einem Fahrzeug vor den zum Gelände des Autohauses angrenzenden Zaun. Die Täter kletterten über den Zaun und montierten von insgesamt zehn Neufahrzeugen (5 x Ford Fiesta und 5 x Ford Kuga) die Kompletträder ab und warfen sie über den Zaun auf das Gelände des Bauhofs. Dort verluden sie die Räder in das abgestellte Fahrzeug und transportierten die Beute ab. Bei dem Räderdiebstahl verursachten die Täter einen Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro an den Neufahrzeugen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat am letzten Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel. 05622/9966-0.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Kradunfall zwischen Jesberg und Reptich wurde am heutigen Freitag ein 17-Jähriger aus Bad Zwesten verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler …
Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Zwei Kinder liefen am Dienstagnachmittag in der Nähe des Bahnhofs Körle über die Gleise und sorgten so für einen Einsatz der Bundespolizei.
Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Das Smartphone, die Kopfhörer und eine teure Umhängetasche wurden einem Jugendlichen am Montagabend auf dem Guxhagener Bahnhof gestohlen.
Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.