Fritzlar: Mann beleidigt und bespuckt vier Frauen

Ein "Südländer" – erst fragte er nach dem Weg, dann forderte er zum Mitgehen auf und schließlich rastete er aus...

Fritzlar. Gestern Abend hat ein unbekannter Mann in der Fritzlarer Georgengasse vier Frauen beleidigt und bespuckt.

Zwei Mädchen im Alter von 16 Jahren und zwei Frauen im Alter von 41 und 43 Jahren aus Naumburg und Emstal hatten den Abend gemeinsam in einem Restaurant verbracht. Nachdem sie gegen 20.55 Uhr die Gaststätte zu Fuß in Richtung Georgengasse verlassen hatten, wurden die beiden vorauslaufenden Mädchen von einem unbekannten Mann nach dem Weg zum Busbahnhof gefragt. Nachdem die Mädchen ihm Auskunft gaben, forderte der Mann die jungen Frauen auf, mit zum Busbahnhof zu kommen. Als die Mädchen dies verneinten, fing der fremde Mann an die Mädchen zu schubsen.

Nachdem die nachfolgenden beiden Frauen auf das Geschehen aufmerksam wurden und zu den Mädchen aufgeschlossen hatten, beleidigte der Mann die gesamte Personengruppe in sexuell bestimmter Weise. Abschließend spuckte er mehrfach in Richtung der Personengruppe und traf drei von ihnen mit seinem Speichel.

Der fremde Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre, ca. 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlanke Statur, dunkle Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer blauen Jacke mit gelben Streifen an den Ärmeln.

Die Fritzlarer Polizei ermittelt nun gegen den unbekannten Täter wegen Beleidigung.

Hinweise auf den Täter bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel. 05622/9966-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor den Augen der Kundin: Techniker flippt aus und tritt Hündin Amy – Besitzer erstatten Anzeige

Er sollte sollte für einen Internetanschluss sorgen und hat jetzt eine Anzeige am Hals: Ein Techniker trat im Haus der Beiseförtherin Regina Porzucek völlig unvermittelt …
Vor den Augen der Kundin: Techniker flippt aus und tritt Hündin Amy – Besitzer erstatten Anzeige

Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Das 15-köpfige Gremium, das über die Vergabe der LEADER-Fördermittel in der Region Schwalm-Aue entscheidet, ist wieder komplett.
Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

Ziel der Gemeinde ist es, mehr Bestattungsformen anzubieten. Vor allem die pflegearmen und -freien seien von den Bürgern gewünscht.
Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

B. Braun steigerte im Jahr 2018 den Umsatz und investiert über 1,2 Milliarden Euro in Forschung, Entwicklung und weltweite Standorte. Zufriedenstellendes Ergebnis wird …
B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.