Neues Leitungs-Duo beim Fritzlarer Pflegedienst „Wir für Sie“

+
Ein gutes Team: Die neue Leiterin des Pflegedienstes „Wir für Sie“ Theresa Henschke-Meyl (links) und ihre Stellvertreterin Madeleine Scheuer.

Theresa Henschke-Meyl löst Margit Keller ab. Und Madeleine Scheuer ist neue stellvertretende Pflegedienstleiterin.

Fritzlar. Theresa Henschke-Meyl ist die neue Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes „Wir für Sie“ der Malteser Nordhessen und des Hospitals zum Heiligen Geist. Damit löst die 27-Jährige ihre Vorgängerin Margit Keller ab, die den Pflegedienst seit 2001 geleitet und geprägt hat.

Die Träger des Pflegedienstes freuen sich, die Nachfolge von Margit Keller durch eigene Mitarbeiter geregelt zu haben. Theresa Henschke-Meyl betont: „Unser gesamtes Team dankt Margit Keller für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ich selbst bin schon seit 2013 bei „Wir für Sie“ tätig. Im letzten halben Jahr habe ich bereits die stellvertretende Leitung übernommen und dabei wertvolle Erfahrungen gesammelt.“

Besonderen Wert legt Theresa Henschke-Meyl auf familienfreundliche Arbeitszeiten für ihre 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Wir schätzen einen guten Zusammenhalt in unserem Team. Dazu gehört auch, dass wir bei der Planung der Touren auf die individuellen Lebenssituationen der Kollegen Rücksicht nehmen – zum Beispiel auf Eltern. Das funktioniert sehr gut – und darauf bin ich stolz!“

Neue stellvertretende Pflegedienstleiterin ist Madeleine Scheuer, deren zweijähriger Sohn die Malteser Kindertagesstätte St. Martin besucht. Die 33-Jährige aus Fritzlar hat zuvor zehn Jahre Berufserfahrung in der Kurzzeitpflege des Hospitals zum Heiligen Geist gesammelt – zuletzt als Stationsleiterin. Madeleine Scheuer ist im Hause „Wir für Sie“ für das Thema Ausbildung zuständig.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oldieabend an der Borkener Stockelache mit "Looking Back"

Am Samstag spielt die Oldieband "Looking Back" im Seerestaurant an der Stockelache.
Oldieabend an der Borkener Stockelache mit "Looking Back"

Neuer Vorstand für „Mittleres Fuldatal“ gewählt

Die Aktionsgruppe Regionalentwicklungsgesellschaft "Mittleres Fuldatal" traf sich in der Melsunger Stadthalle, um das vergangene Jahr zu resümieren.
Neuer Vorstand für „Mittleres Fuldatal“ gewählt

Flößer gesucht: Saisonstart der Floßfahrten auf der Fulda

Einzelpersonen, kleine sowie große Gruppen können sich eine Fahrt auf dem Floß über die Fulda zwischen Melsungen, Malsfeld und Morschen gönnen. Für die anstehende Saison …
Flößer gesucht: Saisonstart der Floßfahrten auf der Fulda

17-jähriger Gudensberger geschlagen bis er Blut spuckte: Polizei liefert neue Erkenntnisse - Tatortangaben des Opfers waren falsch

Der 17-jährige Gudensberger, der am Samstag von fünf Männern brutal zusammengeschlagen wurde, korrigierte bei einer erneuten Vernehmung seine gemachten Angaben. Demnach …
17-jähriger Gudensberger geschlagen bis er Blut spuckte: Polizei liefert neue Erkenntnisse - Tatortangaben des Opfers waren falsch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.