Fritzlar: Polizei schnappt 74-jährigen Kupferdieb

+
Ein 74-jähriger Rentner wollte aus einer Fritzlarer Kiesgrube Kupferkabel stehlen.

Die Beamten nahmen den Täter vorläufig fest. Der Metalldieb zeigte sich geständig und wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Fritzlar. Am Samstagmittag erwischte eine Polizeistreife in einer Fritzlarer Kiesgrube einen Metalldieb auf frischer Tat und nahm ihn fest. Bei dem Täter handelt es sich um einen 74-jährigen Rentner aus dem Schwalm-Eder-Kreis.

Der 74-Jährige fuhr mit seinem Mofa und Anhänger in eine Fritzlarer Kiesgrube. Mit mitgebrachtem Werkzeug schnitt er dort Kupferkabel für den Abtransport auf die passende Länge und lud es auf seinen Hänger als die Polizeistreife ankam.

Die Beamten nahmen den Täter vorläufig fest. Der Metalldieb zeigte sich geständig und wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Breitbandausbau an 42 Schulen im Schwalm-Eder-Kreis in vollem Gange
Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

53-Jährige kaufte Google Pay Cards und übermittelte die Codes an die Betrüger.
Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Chattengau-Kommune reagiert damit auch auf das Teich-Unglück von Neukirchen-Seigertshausen.
Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Mehrere Fahrzeuge fahren darüber und werden beschädigt - Kripo ermittelt jetzt wegen versuchtem Tötungsdelikt und sucht Zeugen
Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.