Sieben Kneipen, sieben Bands – heute Abend steigt das achte Fritzlarer Kneipenfest

+
Von ihnen gibt’s am Samstagabend in der Sportsbar im Hospital 4 das Beste aus 40 Jahren Rockgeschichte: Die Mark Prang Band.

Die Mark Prang Band in der Sportsbar, Rockoff in der Taverne Athos, Nightcruise im Café Hahn... in der Fritzlarer Altstadt wird heute Abend einiges geboten.

Fritzlar. Sieben Bands in sieben Kneipen, das bietet das achte Fritzlarer Kneipenfest.Wie immer gilt auch dieses Mal das Motto „Nur einmal bezahlen – überall dabei sein“. Die Tickets für das Partyspektakel gibt es am Kneipenfestabend ab 19 Uhr zum Preis von 12 Euro in allen beteiligten Lokalen.

Hier das komplette Programm:

Sportsbar  (Am Hospital 4): Mark Prang Band - Seit Sommer 2004 ist die Band um den „Mick Jagger aus Nordhessen“ gemeinsam auf Tour. In allerbester Manier der Rockära der Spät-60er und 70er wird jedes Konzert zu einem Gute-Laune-Fest.

Cafe Hetzler  (Marktplatz 26, Tel. 05622/40 69, www.cafe-hetzler.de): Nur.so - Nur.So ist die Adresse für grenzenlosen Spaß am Musizieren. Die Mischung aus Rock, Pop, Partykrachern, Klassikern und Ohrwürmern sorgt für die richtige Stimmung und gute Laune. Es gibt Musik von den Eagles, Status Quo, Maffay, den Ärzten bis hin zu Guns N’ Roses oder AC/DC.

Cuba Libre Bar-Restaurant-Lounge (Am Hospital 4, Tel. 05622/80 800 20, www.facebook.com/cuba.libre.fritzlar): Los Cuban Boys - Durch Zufall in Deutschland getroffen und von Marcel de Cuba 2009 gegründet sind heiße Rhythmen und karibische Melodien das Markenzeichen der Latin Crossover Band. Die aus Kuba stammenden Musiker versetzen ihr Publikum gekonnt in Tanz-­ und Feierlaune und heizen mit spanischen und lateinamerikanischen Rhythmen tüchtig ein.

Das Nägel  (Marktplatz 12-14, Tel. 05622/790 60 00, www.im-naegel.de): Michael Leser Duo - Rockige Stücke und gefühlvolle Balladen geben der Performance des Duos einen unverwechselbaren Charakter. Bei Welthits von den Stones, Beatles und Clapton sowie von Milow, Oasis und Robbie Williams kann der Zuhörer sowohl genießen als auch mächtig abrocken.

Taverne Athos  (Marktplatz 34, Tel. 05622/80 80 826, www.taverne-athos.de): Rockoff - In der Besetzung Gitarre, Gesang und Cajon überzeugt die Band Rockoff mit einem einmaligen Unplugged-Programm, sowohl mit sanften Rock-Balladen als auch mit fetzigen Kult-Songs oder Top-Fourty-Hits aus der Pop-Szene. Die Vielseitigkeit von Rockoff macht jede Veranstaltung zu einem außergewöhnlichen Ereignis.

Turmschänke  (Jordan 20, Tel. 05622/56 50, www.turmschaenke.de): Sixtyfour  – Acoustic Music - Lange wussten die Musiker Harry Stingl (Gitarre / San-a-tana, Theater im Centrum Kassel) und Ulf Gottschalk (Gitarre / Vocals / Rockmachine), dass es irgendwo da draußen einen Seelenverwandten geben muss. Virtuoses Gitarrenspiel trifft exzellenten Gesang und kramt all die Songs raus die sich anfühlen „als würde die Zeit stillstehen“…

Café Hahn  (Marktplatz 1, Tel. 05622/79 88 180, www.facebook.com/cafehahnfritzlar): Nightcruise  – Ein Streifzug durch die Nacht Mit geballter Frauenpower am Gesang spielt die Band Songs von Aretha Franklin, Dusty Springfield, Wilson Pickett, den Commitments, aber auch von Marvin Gaye, den Doobie Brothers, den Pointer Sisters, Chaka Khan und und und…. Hier findet wirklich jeder etwas, das seinen nächtlichen Streifzug bereichert und wer weiß wohin treibt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Veranstaltungsreihe „GartenLiebe“: Über 600 Gäste besuchten offenen Garten in Gudensberg

Und am Abend zogen Katja Friedenberg und Thomas Höhl, die als „Sentimental Two“ auftraten, die rund 60 Zuhörer in ihren Bann.
Veranstaltungsreihe „GartenLiebe“: Über 600 Gäste besuchten offenen Garten in Gudensberg

Im Interview: Jesbergs Bürgermeister Heiko Manz über sein erstes Jahr im Amt

Seit erstem Juli letzten Jahres ist der 36-jährige Heiko Manz aus Densberg neuer Bürgermeister der Gemeinde Jesberg. Mit den HEIMAT NACHRICHTEN ließ er sein erstes …
Im Interview: Jesbergs Bürgermeister Heiko Manz über sein erstes Jahr im Amt

Öfter fahren, seltener stehen: Carsharing startete kürzlich in Malsfeld

Was sich in vielen Städten bereits bewährt hat, soll auch im ländlichen Raum mittelfristig etabliert werden. Aus diesem Grund beteiligt sich die Region Mittleres …
Öfter fahren, seltener stehen: Carsharing startete kürzlich in Malsfeld

Homberg: Fahrzeugteil von Wohnmobil gestohlen - 1.000 Euro Sachschaden

Der Besitzer bemerkte beim morgendlichen Spaziergang mit seinen Hunden am Wohnmobil, dass das vordere rechte Kunststoffeckprofil fehlte. Die Täter hatten es in der Nacht …
Homberg: Fahrzeugteil von Wohnmobil gestohlen - 1.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.