Neunte Frühjahrsmesse Schwalm-Eder-West lockt mit vielseitigen Produkten in Borkener Innenstadt

+
Vielseitig ist das Angebot beim Borkener Frühlingserwachen vor allem am Sonntag, 25. März. Wer noch einen Standplatz zur Frühjahrsmesse haben möchte, kann sich an den Gastronomie- und Messeservice, Berthold Schreiner, wenden.

Buntes Treiben wird die Borkener Innenstadt bei der Messe unter freiem Himmel erfüllen.

Borken. Fünf Veranstaltungen kennzeichnen am 25. März das Borkener Frühlingserwachen. Das Event aus Frühjahrsmesse, Frühjahrsfest, kunsthandwerklicher Ostermarkt, Handwerker- und Immobilientage der Stadtsparkasse Borken sowie der Saisoneröffnung im Themenpark Kohle und Energie findet mittlerweile zum neunten Mal von 11 Uhr bis 17 Uhr statt.

Unter freiem Himmel ist die Messe integriert in das bunte Treiben der Innenstadt und in den verkaufsoffenen Sonntag des Unternehmerrings Schwalm-Eder-West. Sie wird auch in diesem Jahr wieder viele Tausend Menschen aus ganz Nordhessen mitten in die Borkener Innenstadt locken und dem Gewerbe, aber auch Vereinen und Verbänden eine hervorragende Plattform zur Information, Selbstdarstellung und Mitgliederwerbung bieten.

Kulinarische Angebote und Highlights für Kinder sowie Erwachsene runden das Programm ab. So werden zum Beispiel wieder Ostereier und vieles mehr an die Gäste am Sonntag gratis verteilt werden und der Spielmannszug "Werratal" aus Eschwege wird durch die Innenstadt und deren Geschäfte ziehen und musizieren.

Teilnahme noch möglich

Für Vereine, Verbände, Aussteller und Markthändler und alle, die sich am Marktgeschehen beteiligen wollen, besteht noch die Möglichkeit einen Standplatz zu bekommen. Fragen zur Frühjahrsmesse Schwalm-Eder-West gehen an die Gastronomie- und Messeservice, Berthold Schreiner (Email: gastronomieservice2013@gmail.com).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mister History Guido Knopp erzählt seine Geschichte in der Melsunger Stadthalle

Zentrale gesellschaftliche und politische Entwicklungen kombiniert Guido Knopp mit persönlichen Erlebnissen und berichtet darüber in einer Lesung.
Mister History Guido Knopp erzählt seine Geschichte in der Melsunger Stadthalle

Touristen im Melsunger Land profitieren von der MeineCardPlus und freiem Eintritt

Für die Dauer ihres Aufenthalts erhalten Touristen im Melsunger Land neuerdings eine MeineCardPlus ausgehändigt, die viele Vorteile bietet und sich in der Grimmheimat …
Touristen im Melsunger Land profitieren von der MeineCardPlus und freiem Eintritt

Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

In Gudensberg ist es heute zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen.
Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Am 29. April ist es soweit und der Kulturring Haydau lädt Musikinteressierte ins bekannte Kloster in Morschen ein, um der Band "Sounds like a Trio" zu lauschen.
Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.