Fotostrecke: Ausgelassene Stimmung bei Galasitzung in Melsungen

1 von 80
2 von 80
3 von 80
4 von 80
5 von 80
6 von 80
7 von 80
8 von 80

Mit einem abwechslungsreichen Programm sorgte die diesjährige Galasitzung in Melsungen für ausgelassene Stimmung bei den Karnevalfans.

Melsungen. Mit einem Programm, so bunt wie die Kostüme der gut 200 Besucher, luden die Narren des Melsunger Karnval Clubs am Samstag in die Stadthalle. Unterstützung bekam der MKC dabei von Narren aus der ganzen Region: Bad Liebenstein, Empfershausen und Röhrenfurth – Karneval geht schließlich über die Ortsgrenzen hinaus. Die Tanzgarden sorgten für akrobatische Höhepunkte auf der Bühne, während Herbert Losleben und Carsten Barthel für komödiantische Höhepunkte sorgten – besonders US-Präsident Donald Trump bekam sein Fett weg. Schließlich kochte die Stimmung im Saal bei einer ausgelassenen Polonaise und es wurde noch bis tief in die Nacht gefeiert und getanzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oben ohne: Fans des Opel Kadett Aero treffen sich in Borken

Schnurrende Motoren und wunderbare Erinnerungen: Am Wochenende traf sich der Opel-Stammtisch in Borken.
Oben ohne: Fans des Opel Kadett Aero treffen sich in Borken

Bildergalerie: Fans des Opel Kadett Aero treffen sich in Borken

Bildergalerie: Fans des Opel Kadett Aero treffen sich in Borken

Im Selbstversuch: MB-Volontärin Melina Lindner beim Efzewiesenlauf

Dass kalte Pizza und Yoga nicht unbedingt die beste Vorbereitung auf einen Fünf-Kilometer-Lauf sind, musste MB-Volontärin Melina Lindner auf die harte Tour lernen. …
Im Selbstversuch: MB-Volontärin Melina Lindner beim Efzewiesenlauf

Der Wolf rückt den Schafen auf den Pelz: Raubtier auf dem Vormarsch – Warnung für Weidetierhalter

In Ost- und Norddeutschland längst heimisch, werden auch in Hessen immer wieder Wölfe gesichtet. Bis sich erste Rudel ansiedeln ist es nur eine Frage der Zeit. Besonders …
Der Wolf rückt den Schafen auf den Pelz: Raubtier auf dem Vormarsch – Warnung für Weidetierhalter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.