Ein Tag für die ganze Familie in Felsberg

+
Janina Lauterbach (Schulsozialarbeiterin) und Heike Miedler (Straßensozialarbeiterin) begeisterten Julia und Emma (v.l.) für ihr Projekt. Fotos: Engelhardt

Erster Familientag an der Drei-Burgen-Schule: Buntes Programm begeistert mit Informationen rund um Familie und Freizeitgestaltung in Felsberg.

Felsberg. Der erste Familientag an der Drei-Burgen-Schule in Felsberg war ein voller Erfolg. Anlass des Festes war der Aktionstag des Bündnis für Familien unter dem Motto "Partnerschaftlich(-keit) in Felsberg - ein Plus für die ganze Familie". Viele Vereine, Einrichtungen und Organisationen präsentierten sich am Sonntag und beigeisterten Jung und Alt mit Spiel, Spaß und Mitmachaktionen.

Neue Mitglieder

"Wir hoffen, dass wir mit diesem Fest auch neue Mitglieder für den Pfadfinderstamm Fischreiher begeistern können, sagte Stammführerin Leonie Wieder. Auch Gruppenleiter des Jugendrotkreuzes (JRK) Mario Ditzel hoffte mit dieser Aktion neue Mitglieder für sein neu gegründetes JRK zu finden, da seine Gruppe im Moment nur aus 5 Mädchen bestehe.

Bunte Mitmachaktionen

Unter den 25 Mitwirkenden befanden sich u.a. auch die Tagespflege, das Familienzentrum sowie der Tennisclub. Beim Informationsstand der Stadtjungendpflege Felsberg konnten sich die Kinder direkt bei Straßensozialarbeiterin Heike Miedler und Schulsozialarbeiterin Janina Lauterbach für die Sommerferienspiele anmelden und an dem Projekt "Male deine Felsburg" teilnehmen.Neben den vielen Info-Ständen zu den Themen Familie, Beruf und Freizeitgestaltung, gab es einen Kinderflohmarkt und ein buntes Programm, das die Möglichkeit für ein partnerschaftliches Miteinander in Felsberg bot.In den verschiedenen Workshops konnten die Besucher neue Entspannungsmethoden kennenlernen, singen und tanzen. Auch die Arbeitsagentur hielt einen spannenenden Vortrag zum Thema Wiedereinstieg. Zum Abschluss der Veranstaltung präsentierte die Kleine Weltbühne das Theaterstück "Käptn Karl und seine Freunde" und sorgte mit dem Schauspiel für strahlende Kinderaugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blick in die Zukunft

Bildungsmesse in Fritzlar zeigt berufliche Perspektiven
Blick in die Zukunft

Einblick – Durchblick – Ausblick

Die Volkshochschule Schwalm-Eder präsentiert ihr neues Frühjahrsprogramm
Einblick – Durchblick – Ausblick

Mehr aus Minijobs machen

Agentur für Arbeit Korbach und Jobcenter Schwalm-Eder sagen wie‘s geht
Mehr aus Minijobs machen

Platz für sechs Fahrzeuge

Städtischer Bauhof Gudensberg: Bauarbeiten für neue Fahrzeughalle haben begonnen
Platz für sechs Fahrzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.