Geklaute Alkoholflaschen und Scheitern am Zigarettenautomaten

+

Zweifache Diebestour am Wochenende: In Altmorschen steigen Einbrecher in eine Gaststätte ein, in Bad Zwesten scheitern sie an einer Werkstatt.

Morschen/Bad Zwesten.Noch unbekannte Täter brachen heute Nacht in eine Gaststätte in der Altmorschener Paul-Frankfurth-Straße ein und klauten nicht nur Bargeld, sondern auch mehrere Alkoholflaschen. Die Diebe schoben die Rollladen eines Fensters hoch, schlugen die Doppelglasscheibe ein und kamen so in die Gaststätte. Dort ging's weiter: Sie brachen die elektronische Kasse auf und ließen auch das dort enthaltene Bargeld mitgehen. Aus einem weiteren Raum nahmen sie eine Spardose mit Münzgeld mit und mehrere Alkoholflaschen. An einem Objekt der diebischen Begierde scheiterten die Einbrecher: Sie versuchten zwar einen Zigarettenautomaten aufzubrechen, jedoch ohne Erfolg. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen unter Tel.: 05661-70890.

Einbruch in Zwestener Werkstatt

Auch in Bad Zwesten nutzten Einbrecher die Wochenend-Nächte: Diese brachen in eine Kfz-Werkstatt in der Chaumont-Allee ein. Um in die Werkstatt einzusteigen, hebelten die Täter die Werkstatttür auf. "Vermutlich sind die Täter nicht bis in der Werkstatt gelangt, denn es wurde nichts gestohlen", heißt es von der Polizei. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar unter Tel.: 05622-99660.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unterstand an Bahnlinie stand in Flammen

Die Feuerwehr wurde am Abend in Waltersbrück zu einem Einsatz gerufen.
Unterstand an Bahnlinie stand in Flammen

Melgershausen: Nach Unfall brannte das Auto

Bei Melgershausen ereignete sich am Abend ein Unfall, nach dem das abgestellte Auto in Brand geriet.
Melgershausen: Nach Unfall brannte das Auto

Eine musikalische Zeitreise

Am Samstag, 25. Januar: Klaus Adamaschek alias Shiregreen gibt Solo-Konzert im Café Hahn in Fritzlar
Eine musikalische Zeitreise

Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Lieferengpässe, das dünne Material oder die schlechte Qualität sind häufige Kritikpunkte am Einsatz von Gelben Säcken. Da kommt die Umstellung auf die Gelbe Tonne gerade …
Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.