Gensungen: Vier Verletzte bei Unfall auf der B 253 – Rettungshubschrauber im Einsatz

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 253 bei Gensungen wurden am heutigen Donnerstagnachmittag vier Personen verletzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 7 war im Einsatz.

Felsberg-Gensungen. Zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen kam es am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 bei Gensungen. Vier Personen wurden dabei verletzt. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Rettungsdienst nahm eine Patientenschonende Rettung vor. Hierfür wurde die B-Säule des Fahrzeuges entfernt.

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle fuhr ein Kastenwagen aus bislang unbekannten Gründen auf einen Ford Focus auf. Dieser wurde wiederum auf einen BMW geschoben.

Der Sachschaden beträgt nach Auskunft der Polizei rund 20.000 Euro. Neben der Polizei waren die Feuerwehr Felsberg mit 20 Einsatzkräften, drei Rettungswagen, ein Notarzt und der Rettungshubschrauber Christoph 7 vor Ort im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsunger Bildungsmesse lockt über 1.500 Besucher in die Pfieffewiesen

Bereits zum vierten Mal fand die Bildungsmesse statt, allerdings zum ersten Mal im Messezentrum der EDEKA in den Pfieffewiesen und somit auch auf über 1.700 …
Melsunger Bildungsmesse lockt über 1.500 Besucher in die Pfieffewiesen

Einbruch ins Neuentaler Rathaus: Täter richten 5000 Euro Schaden ein 

In der Zeit zwischen Freitagabend, 20 Uhr und heutigen Montagmorgen, 7 Uhr, sind nach Polizeiinformationen unbekannte Täter in das Rathaus der Gemeinde …
Einbruch ins Neuentaler Rathaus: Täter richten 5000 Euro Schaden ein 

Blick in die Zukunft

Bildungsmesse in Fritzlar zeigt berufliche Perspektiven
Blick in die Zukunft

Einblick – Durchblick – Ausblick

Die Volkshochschule Schwalm-Eder präsentiert ihr neues Frühjahrsprogramm
Einblick – Durchblick – Ausblick

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.