Zwölf Tierfreunde haben Prüfung bestanden und dürfen mit Listenhunden Gassi gehen

+
Stolz, die Prüfung bestanden zu haben: Zwölf weitere Mitarbeiter und Ehrenamtliche des Tierheims dürfen jetzt offiziell mit allen Hunden Gassi gehen.

Die sogenannten Listenhunde im Tierheim Beuern wird's freuen: Zwölf neue Gassigeher sorgen ab sofort für Abwechslung beim Spaziergang.

Felsberg-Beuern. Zwölf Ehrenamtliche und Mitarbeiter des Tierheim „Ein Heim für Tiere“ in Beuern dürfen nun offiziell sogenannte Listenhunde führen. Dafür haben sie die Sachkundeprüfung nach der Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden (HundeVO Hessen) abgelegt. Die Prüfung wurde vom VDH-Sachverständigen für das Hundewesen, Harald Schneider, durchgeführt und abgenommen.

Mittlerweile stehen dem Tierheim somit 26 Personen mit Sachkunde zum Gassigehen für Hunde, die unter die Gefahrenabwehrverordnung fallen, zur Verfügung. Zwar stehen auch diesen Tieren auf rund 6.000 Quadratmetern mehr als 20 Wiesenausläufe täglich zur Verfügung sowie trotz Gruppenhaltung und Beschäftigung, benötigen auch sie täglich längere Spaziergänge, um den Streßpegel so niedrig wie nötig zu halten. Darüber hinaus sei es besonders wichtig, den Hunden Umweltreize zu erhalten und viel Abwechslung zu bieten, wie das Tierheim mitteilt.

Nach dem Motto „Mitleid ist zu wenig“ kann sich jeder Tierfreund aktiv im Tierheim engagieren. Dogwalker, Katzenstreichler, helfende Hände bei Reinigungsarbeiten sowie zur Garten- und Landschaftspflege sind jederzeit willkommen. Wem die Zeit der praktischen Unterstützung fehlt, kann das Tierheim auch als aktives Mitglied, Spender, Futter- und Versorgungspate unterstützen. Mehr Infos hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Konzert für guten Zweck mit THS-Orchester und Orchestervereinigung Kurhessen

Unter dem Motto "Kompositionen von Film und Bühne" spielen das Schulorchester der Homberger Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule, verstärkt mit Musikern der …
Konzert für guten Zweck mit THS-Orchester und Orchestervereinigung Kurhessen

Versuchter Betrug bei zwei Firmen im Schwalm-Eder-Kreis: Täter versuchten größere Geldbeträge mit der CEO-Fraud-Methode zu erlangen

Gleich zwei Mal versuchten Täter mit einer neuartigen Betrüger-Masche hohe Geldbeträge bei Firmen zu erschleichen. Dank des Eingreifens zweier aufmerksamer Mitarbeiter …
Versuchter Betrug bei zwei Firmen im Schwalm-Eder-Kreis: Täter versuchten größere Geldbeträge mit der CEO-Fraud-Methode zu erlangen

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann besucht Amtsgericht Fritzlar

Im Rahmen der Zukunftswochen empfing Bernhard Rhiel, Direktor des Amtsgerichts Fritzlar, die Justizministerin Eva Kühne-Hörmann in der Domstadt und sprach mit ihr über …
Justizministerin Eva Kühne-Hörmann besucht Amtsgericht Fritzlar

Auftakt: Ahle-Wurscht-Theater im Gasthaus Krone mit Lilli, Metzomax und Künstlern aus der Region

Die Homberger Bürger dürften sich auf kabarettistisches Programm im Homberger Gasthaus Krone freuen. Am 23. Februar startet die Veranstaltungsreihe "Ahle-Wurscht-Theater.
Auftakt: Ahle-Wurscht-Theater im Gasthaus Krone mit Lilli, Metzomax und Künstlern aus der Region

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.